Ich bin ja nun mehr seit 8 Jahren selbstständig tätig als “mobile Fußpflegerin”. Damals kam für mich kein Geschäft in Frage, denn die Kosten hätte ich anfangs nicht tragen können und ich wollte mich nicht verschulden. Durch eine komplette mobile Ausrüstung hatte ich schon genügend Kosten. Zum Glück hatte ich damals einiges angespart. Meine Gewerbe läuft relativ gut und mich störte auch die Fahrerei nicht wirklich. Mittlerweile habe ich so viele Kundschaft, das es an machen Tagen doch recht anstrengend ist.

Nun überlege ich seit einigen Wochen ob ich mich nicht doch auf ein Geschäft in der Stadt festlege. Allerdings bringt es auch da wieder einiges an Nachteile. Ich bräuchte eine  guten Standort, am besten mittig in der Stadt mit nahen Parkmöglichkeiten für meine Kunden. Dann muss das Geschäft eingerichtet werden. Ich brauche eine komplette Inneneinrichtung und diese muss auch noch den hiesigen und vor allem den hygienischen Bestimmen entsprechen. Wenn man einen Laden mit einem großem Schaufenster hat, muss dieses ansprechend dekoriert werden, denn das ist das erste was der Kunde sofort sieht und ist sozusagen auch gleich ein Aushängeschild. Weiterlesen »

Print Friendly

Zweimal im Monat fahren wir gerne mal nach Berlin zum Shoppen, da wir hier in einer Kleinstadt wohnen und es nicht all zu viele Geschäfte gibt. Diese Tage planen wir immer gemeinsam und schauen was wir brauchen. Besonders gerne gehe ich in einem dm Drogerie Markt, denn den wird es hier vor Ort wohl niemals geben. Aber auch andere Läden wie Media Markt oder Ikea werden angesteuert, denn dort finde ich immer etwas.

Wenn ich  bzw. wir  etwas dringend brauchen schaue ich vor Ort was sie anbieten. Aber meist schaue ich dann schon gerne online was wann und wo es Angebote in Berlin gibt. Letzte Ferienwoche machten wir uns also auf nach Berlin Tegel. Das ist von uns aus am dichtesten und wir sind dank Autobahn auch recht zügig in 40 Minuten dort. Wir gehen dann meist gerne zu C & A und dieses mal haben wir auch die Hallen am Borsigturm besucht.

Ich muss ja gestehen, man kann mich da morgens absetzen und abends erst wieder abholen. Ich mag solche Passagen wo man gleich mehrere Geschäfte bzw. Anlaufstellen hat. Und für den Hunger ist dort auch immer gesorgt, denn es gibt dort meist massig Restaurants oder kleine Imbissbuden und kann sich zwischen dem Shoppingmarathon mal ein Stündchen ausruhen. Weiterlesen »

Print Friendly

Ich habe ja die letzten Wochen immer mal wieder erwähnt, das wir nach und nach unsere Zimmer renovieren und neu gestalten. Einerseits weil man sich satt gesehen hat an den alten Möbeln und andererseits, weil es wirklich Zeit für Neues ist. Die Küche, das Wohnzimmer und das Schlafzimmer sind vollbracht. An meinem Büro arbeite ich noch bzw. bin noch dabei. Neu gestrichen wurde es schon vor ein paar Wochen. Eine neue Sitzgruppe kam schon hinzu und nur noch eine neues Sideboard für meine Unterlagen fehlte noch. Dieses kam aber vor knapp 1 1/ 2 Wochen. Es steht und schaut auch super aus, aber eingeräumt hab ich es immer noch nicht. Die Hitze macht einem doch ganz schon zu schaffen.

Im Herbst folgt dann noch Virginias Zimmer und das Gäste Bad. Gott, was bin ich froh, das wir 2 Bäder haben. Neu verputzt wurde es vor 2 Jahren, ein neuer Badschrank steht auch schon, nur das Waschbecken und die Armaturen sehen nicht mehr so gut aus. Nun stöbere ich mal wieder nach schönen Inneneinrichtungen fürs Bad. Und da bin ich auf eine Seite gestoßen, die sich emero nennt. Emero ist bekannt für Armaturen und anderes Badzubehör.

Weiterlesen »

Print Friendly

Ich muss gestehen, wir haben lange nicht gepuzzelt und um so schöner war es, als wir erfuhren, das wir bei dem Test über die Project-Zone eines der 3 neuen tollen Ravensburger 3D Puzzle Tula Moon Editionen ausgewählt wurden.

Wir bekamen aus dieser Tula Moon Edition den schiefen Turm von Pisa. Neben diesem Modell gibt es momentan noch zum Puzzeln den Big Ben und den Eifelturm. Diese beiden hätten mich beim Zusammenpuzzeln sicher mehr gereizt, weil sie von der Form doch sehr anders und sicher etwas kniffeliger sind als der Turm. Aber nichtsdestotrotz haben wir uns am Wochenende voller Freude ans Puzzeln gemacht.

Tula Moon Edition

Ich kenne diese Art der Puzzle durch diese Puzzlebälle und sie ließen sich Dank der aufgedruckten Zahlen auf der Rückseite der Puzzle sehr gut und auch relativ schnell zusammenpuzzeln. Mühsam war allerdings erst einmal alle Zahlen zu suchen. Wir haben uns so kleine Häufchen gemacht, wo wir alle Zahlen von 1-20, 21-50 und so weiter bis zum letztem Teil, zurechtgelegt hatten. Das vereinfachte das Puzzeln doch enorm, als wenn man erst ewig in einem Haufen aus 216 Teilen, das nächste Puzzle suchen muss. Weiterlesen »

Print Friendly

Heute möchte ich euch eine weitere Duftkerze vorstellen, die ich bei Candle-Dreams erworben habe. Diese sind mindestens genauso gut und ergiebig wie die Yankee Candles und zudem sogar noch etwas günstiger im Preis.

Ich spreche von den Three Layers Jars. Und wie der Name schon erahnen lässt, es handelt sich um drei Duftwachsvarianten in einem Glas .Ich habe diese in der Duftrichtung:

Fresh Strawberries
Vanilla Cream
Raspberry Citrus

Duftkerzen  Duftkerzen Weiterlesen »

Print Friendly

Ja, schwarz, da staunt ihr oder? Nein keine echte Kokosnuss. Heute geht es wieder um eine neue Vorstellung einer Duftkerze, die in meine Sammlung gekommen ist. Es handelt sich um Black Coconut von Yankee Candle.  Wer meinen Blog regelmäßig liest, der weiß ja das ich eine besondere Beziehung zu Duftkerzen habe und diese unheimlich mag und auch zu jeder Jahres- und Tageszeit welche anzünde.

Ich hab schon einiges von Yankee Candle, aber eben noch nicht alles durchprobieren können, da die Auswahl einfach viel zu groß ist. Und leider auch nicht ganz billig, aber die sind es einfach wert und daher gebe ich bei diesen schönen Duftkerzen auch gerne mal mehr aus.

Diesen Duft habe ich in einem 411g Glas und es ist eine Eindochtkerze. Der Duft erinnert an einem schönen sonnigen Urlaubstag am Meer unter Palmen. Hier dominiert der Kokosduft. Süß und unterschwellig aber auch blumig. Weiterlesen »

Print Friendly