26. April 2016 · Kommentieren · Kategorien: Allgemein · Tags:

Allroundtalent Palina Rojincdfedf64-9f6c-4fe5-981b-fa02a7d39c40 2ski stellt sich einer ganz neuen Aufgabe. Die Moderatorin, Schauspielerin und DJane Palina Rojinski gehört zu den beliebtesten Gesichtern der deutschen TV-Landschaft. Ihr Markenzeichen sind ihre wunderschönen langen roten Haare. Sie weiß das Pflege der Haare wichtig ist und gerade weil sie viel im Rampenlicht steht und ihre Haare oft vielen Strapazen wie Föhnen und Stylen ausgesetzt sind, besonders viel Pflege brauchen.

Sichtbar gesundes, glänzendes & starkes Haar kommt nicht immer von alleine, daher stellt sie die Produkte von Pantene Pro-V genauestens auf die Probe.Ein normaler Test ist für sie zu langweilig, daher testet sie die Produkte Pantene Pro-V auf eine ihre eigene verrückte Weise. In einer Haar-Challenge  will sie herausfinden ob ihre Haare Strapazen wie Hardcore-Föhnen, Extrem Styling durch kleine Kinderhände und Power tanzen Stand halten. Da lässt sich sich schon auf verrückte Tests ein und lässt wie unten Video auch mal kleine Kinder Friseur spielen und sich die Haare mit allerlei Spangen verschönen.

Im Rahmen dieser aktuelle Kampagne der Haarpflegemarke beweist sie uns , dass Pantenes neue Histidin-Technologie wirklich dazu beiträgt, das Haar zu reparieren und es weicher und glänzender macht. Weiterlesen »

Print Friendly

Tanya Neufeldt wird vielleicht nicht allen von euch etwas sagen, aber sie spielte in einigen doch erfolgreichen Serien mit. Sie ist Schauspielerin, Autorin und Bloggerin. Vom Sehen kennt ihr sie ganz sicher. Seit Oktober 2012 betreibt Tanya Neufeldt den Internet-Blog Lucie Marshall, in dem sie über das Muttersein schreibt. Nach ihrem Erfolgsbuch „Auf High Heels in den Kreißsaal“ , welches im September 2015 erschien, zeigt  sich Tanya Neufeldt nun als Lucie Marshall als Hauptdarstellerin der neuen Web Serie „Lucie Marshall“.  Der Name Lucie Marshall führt auf ihre Großmutter zurück, denn diese hieß in der Tat so. Die Bemühungen das Buch zu publizieren scheiterten leider. Bei den Verlagen kommt es zwar gut an, aber der Spagat scheint den Verantwortlichen zu groß. Unbändige Liebe zum Kind und gleichsam der Wille sein eigenes Leben zu retten ist nicht angesagt. Selbst dann nicht, wenn gerade diese Kombination urkomische Momente in sich birgt.

Eine Freundin bringt sie schließlich auf die Idee ihre Erfahrungen auf einem Blog zu veröffentlichen und zu schauen ob es noch mehr Mütter gibt, denen es genauso ergeht. Mit der Unterstützung von ŠKODA konnte Lucie Marshall endlich realisiert werden und es entstand diese 8-teilige Serie, die  sich hauptsächlich an Mütter richtet. Ab sofort kann man auf extratouch.de, dem Online-Magazin von ŠKODA AUTO Deutschland, die Folgen der Web Serie  „Lucie Marshall“ sehen. Die Folgen der Serie sind zwar nur ca. 5 Minuten lang, aber absolut sehenswert, lehrreich und komisch und zeigt uns neue Geschichten aus dem Leben ihrer Romanfigur „Lucie Marshall“. Weiterlesen »

Print Friendly

Personalisierte Produkte werden immer beliebter, weil sie unserem Bestreben nach Individualität und Einzigartigkeit auf wunderschöne Weise gerecht werden. Sie dienen meist als Andenken , als Geschenke oder um sich selbst eine Freude zu machen. Meist werden sie mit Bildern oder Gravur angeboten oder beides zusammen. Aber auch Bekleidungen oder Accessoires mit dem eigenem Logo oder Bild habe ich die letzten Jahre häufiger gesehen. Gerade Shirts mit Namen finde ich sehr süß und solch eines hatte mein Sohn mal von seiner Tante geschenkt bekommen und er war mega stolz drauf. Solche gefertigten Unikate, die man nach seinen Vorstellungen anfertigen lassen kann und die so schnell kein Zweiter trägt, finde sogar ich toll.

Aber auch für Unternehmen sind personalisierte Präsente mit dem Firmenlogo eine prima Werbung. Ich selbst bin ja selbstständig tätig mit meiner Mobilen Fußpflege und habe mir auch schon meine eigenen Arbeits-T-Shirts anfertigen lassen. Natürlich mit meinem selbstentworfenem eigenem Logo, welches auch meine Visitenkarten ziert. Ein Shop , welcher sich auf personalisierte Produkte wie T-Shirts, Ansteck-Buttons, Aufkleber, Magneten und Wand-Tattoos spezialisiert hat ist zum Beispiel Camaloon. Weiterlesen »

Print Friendly

Fruchtzwerge werden die meisten Eltern kennen und die “Kleinen” lieben sie sowieso. Die kleinen und bunten Becker mit lecker gefüllten Quark in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Aber was macht die FruchtZwerge so besonders?

FruchtZwerge ist eine Frischkäsezubereitung, die der  Kategorie Quark zugeordnet wird. Daher hat FruchtZwerge eine festere Konsistenz als andere Milchprodukte und kann von Kindern selbstständig und ohne zu kleckern gelöffelt werden. Weil viele Kinder keine Fruchtstücke im Joghurt mögen, enthält FruchtZwerge pürierte Frucht. Die Rezeptur von FruchtZwerge wurde seit ihrer Einführung 1981 unter Berücksichtigung neuester Forschungsergebnisse und Ernährungsempfehlungen kontinuierlich weiterentwickelt. FruchtZwerge ist mit wertvollem Calcium und Vitamin D angereichert und enthält nur natürliche Aromen. Außerdem ist FruchtZwerge glutenfrei, ohne Zusatz von künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen, ohne Süßstoffe und gelatinefrei.

Markenzeichen von den Fruchtzwergen

Das MarkenzFruchtzwergeeichen der Fruchtwerge ist der niedliche kleine Dino. Frucht Zwerge präsentiert jetzt „Dinos Abenteuer“. Begleite den Dinosaurier nun auf seine aufregende und spannende Reise. Mit dabei ist Kika, Lip und Cacau. Hoch über die Wolken in einem Luftschiff reisen sie um die Welt und erleben viele fantastische Abenteuer.

 

Fliegende Inseln und unglaubliche Abenteuer erwarten die vier Freunde! Die vier Freunde sind immer auf der Suche nach neuen Spielen, Schätzen und magischen Orten. Sie finden sogar eine Insel, auf der es niemals Nacht wird. Sie schrecken vor keiner Herausforderung zurück und helfen den Einwohnern von Dinos ganz eigener Welt, wo sie nur können. Weiterlesen »

Print Friendly

In unserer modernen Gesellschaft sind wir Eltern vielen unterschiedlichen Ansprüchen ausgesetzt. Häufig sind beide Elternteile berufstätig und müssen ein Dauerspagat zwischen Kind und Karriere stehen. Zeit ist dabei für die gestressten Eltern oft Mangelware, sodass viele Mütter und Väter sich ausgebrannt fühlen: eine Stressstudie der Techniker Krankenkasse fand heraus, dass sich nicht nur berufstätige Eltern, sondern auch 95% der Hausfrauen und –männer mit dem Familienmanagement überlastet fühlen.

Um sich selbst und das Wohl der eigenen Kinder im Alltagsstress nicht aus den Augen zu verlieren, kann es helfen sich bewusst zu machen, dass es sich bei einer Familie eben auch um einen kleinen Betrieb handelt, der angeleitet und organisiert werden will. Im ZEIT-Artikel „Mama macht Überstunden“ erklärt die Autorin, dass viele Menschen die romantische Vorstellung haben, dass das Familienleben ganz natürlich funktioniere und der Alltag mit Kindern sich wie von selbst organisiere. Viele Eltern haben deswegen das Gefühl zu versagen, wenn sich herausstellt, dass das eigene Familienleben eben doch kein Selbstläufer ist. Das A und O des Familienalltags bildet deswegen eine gute Organisation, denn diese ermöglicht es allen Familienmitgliedern auf die Anforderungen des Tages gefasst zu sein und gibt den Eltern Zeit sich abzusprechen. Weiterlesen »

Print Friendly

Familien mit zwei Kindern stellt sich noch nicht die Frage nach einem “Familienauto”. Zwei Kinder bekommt man meist immer hinten rein. Aber spätestens beim drittem Kind oder mehr, stellt sich bei vielen Familien die Frage: “Wie finde ich das richtige Familienauto?”

Als erstes ist natürlich die Sitzplatzfrage: “Wie viele Sitze brauchen wir?”und nicht zu vergessen: Sind Kindersítze notwendig?” Denn quengelnde Kinder und gestresste Mütter oder Väter kommen nicht wirklich gut an. Kinder brauchen auch im Auto ausreichend Platz und mögen nicht eingequetscht und ohne Beinfreiheit unterwegs sein und schon gar nicht auf langen Strecken. Daher spielt auch der Stauraum und der Verbrauch eine sehr große Rolle.

Ich erinnere mich noch an die Zeiten, als wir nur ein Kind hatten. Ich besaß einen kleinen Corsa mit nur 3 Türen und jeder kann sich vorstellen, welche Qual es jedes mal war, wenn ich nach hinten krauchen musste um meine Tochter in den Kindersitz zu setzen und anzuschnallen. Gequengel und Geschrei war vorprogrammiert. Lange hielt ich dem Stress nicht Stand und kaufte mir ein Auto mit 5 Türen. War dies eine Erleichterung beim Reinsetzen des Kindes. Größer brauchte das Auto auch erst einmal nicht sein. Aber spätestens mit dem zweiten Kind kam auch das größere Auto. So gerne ich einen Mini-Van gehabt hätte, aber den Platz hatten wir einfach nicht. Er passte nicht in die Garage und mit 2 Kindern reichte uns auch der Kombi. Klar, er hatte wesentlich weniger Stauraum und für den Urlaub nur bedingt geeignet, da nicht wirklich viel hineinpasste. Hätte sich unsere Familie unverhofft doch nicht vergrößert, dann wären wir auf einen Mini-Van umgeschwenkt, auch wenn dieses wieder mit Kosten verbunden wäre, wie Umbau der Garage und die Anschaffung ist auch nicht zu verachten. Weiterlesen »

Print Friendly