Anzeige/Werbung

Über QVC kaYankee Candle “Crackling Wood Fire”m ich den den Genuss einer der neuen Düfte von Yankee Candle zu testen. Ich hatte mich zwar für das Christmas Magic beworben, gekommen ist aber “Crackling Wood Fire”. Was jetzt nicht schlimm war, denn der Duft ist auch ziemlich gut.

Der Duft läuft unter der Kategorie “Weihnachtsdüfte”, wo er definitiv auch hin gehört. Bekommen habe ich einen großer Housewarmer mit 623 g und einem Docht. Ich mag zwar lieber die Tumbler mit 2 Dochte lieber, aber wenn man ein Illuma-Lid benutzt, brennen auch diese sehr gut und gleichmäßig bis unten runter.

Der Duft ist eher etwas schwerer.Süßlich und würzig, aber auch etwas markant. Laut Produktbeschreibung steht dort: Wintererinnerungen: ein warmes Holzfeuer, entfacht mit dem süßem Knistern von Muskat und Amber. Wenn man die Kerze anmacht, verströmt der Duft im ganzem Raum und es riecht dann mehr nach Weihnachtsgewürze, aber nicht so intensiv. Man kann quasi auch irgendwie das Holzfeuer erahnen. Ich finde Düfte zu beschreiben manchmal richtig schwer. Aber es ist ein schöner warmer Winter-bzw.Weihnachtsduft.

Yankee Candle “Crackling Wood Fire”   Yankee Candle “Crackling Wood Fire”

Wie bei allen Yankee Candle Kerzen. Bitte am Anfang die Kerze mindestens 4-5 Stunden brennen lassen, damit die oberste Schicht komplett flüssig ist,denn nur so ist gewährleistet,das sie ordentlich und gleichmäßig runter brennt.

Auf jeden Fall ein Duft, den wir mögen und der auch nachgekauft wird.

Mir wurde das Produkt zu Rezensionszwecken durch QVC kostenfrei zur Verfügen gestellt.

Anzeige/Werbung

Print Friendly, PDF & Email

Wie steht ihr Online Games gegenüber?

Wie der Titel schon verrät, meine heutige Frage:“ wie steht ihr Online Spiele gegenüber?“

Ich muss ja gestehen, dass ich schon ein kleiner Suchti bin, was Online Games angeht. Am liebsten spiele ich Simulationsspiele, bin aber auch offen für andere, so lange sie spannend sind. Mein Sohn spielt momentan immer Minecraft. Hier muss ich zugeben, dass ich für diese Art von Spiel zu blöd bin. Oder ich hab mich damit noch nicht genug beschäftigt. Wobei ich gerne Games mag, wo man etwas bauen muss. Aber man muss schon viel Fantasie haben, weil man eben nur Blöcke zum Bauen zur Verfügung hat. Aber mein Sohn hat schon die kuriosesten Bauwerke erschaffen.

Ich habe eine Zeit lang “ Die Sims“ gespielt und habe auch hin und wieder ein bisschen Geld für Zubehör ausgegeben. Auch Zombies gegen Pflanzen ist eines meiner Lieblings-Games. Da kann ich schon mal stundenlang am Tablett spielen. Vor ein paar Jahren hab ich mal intensiv das Strategiespiel Travian gespielt. Und dass sogar mit mehreren Spielern in einem Account. Das war schon sehr interessant und spannend und wir haben immer mitgefiebert, wenn große Kämpfe anstanden. Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Halsketten bestehen, seitdem unsere Vorfahren aufrecht gehen konnten. Schmuck ist eine universelle Form der Verzierung. In prähistorischen Zeiten wurden Ketten aus Muscheln, Steinen und Knochen hergestellt. Entweder wurde es als ein Schutz vor den Gefahren des Lebens oder als ein Zeichen von Status oder Rang getragen. In der antiken Welt wurde die Verarbeitung der Metalle entdeckt. Es war ein wichtiges Stadium in der Entwicklung der Schmuckkunst. Im Laufe der Zeit wurden die Techniken anspruchsvoller und die Dekoration komplizierter.

Einige der ältKette, Perlenketteesten Schmuckstücke wurde in Ägypten gefunden. Kragenhalsketten, baumelnde Ohrringe und dicke, zylindrische Ringe waren alle in ägyptischen Schmuckschatullen vorherrschend. Der Schmuck aus dem alten Ägyptern war sehr vielfältig-von Perlen aus Meteoriten-Material bis zu Produkten mit komplexen Mustern in Verwendung von Schmucksteinen wie Achat und Lapislazuli. Reiche Leute trugen fantastische, kostbare Halsketten mit schönen Ornamenten. Der Schmuck spielte in der Gesamtausstattung eine wichtige Rolle. Der Reichtum des Goldschmucks begann allerdings während der Herrschaft von Alexander im griechischen Reich. Gold wurde als einer der Basismetalle verwendet, um Halsketten und anderen Schmuck für viele Jahrhunderte zu erschaffen. Die alten Römer hatten klare Regeln für das Tragen von Schmuck. Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Eigenheimbesitzer, die zudem über einen Garten verfügen wissen, wie dringend wertvolles Werkzeug benötigt wird. Dabei spielt die Jahreszeit auch keine Rolle, denn wer einen Garten besitzt, hat immer etwas zu tun. Sei es, dass man sich um das Beschneiden der Büsche und Hecken kümmern muss oder einfach nur den Rasen mäht. Arbeit gibt es ausreichend. Zu bestimmten Zwecken muss man auch ein wenig erfinderisch sein, was die Auswahl des Werkzeugs anbelangt. Nehmen wir an, dass eine Baumfällung angedacht ist, die man vielleicht auch selbst durchführt, so benötigt man natürlich auch dafür Werkzeug von Qualität. Nicht selten kommt es dabei vor, dass Spanngurte mit Ratsche zum Einsatz kommen. Diese sorgen für die nötige Stabilität, wenn man den Baum sichern möchte. Auch beim Abtransportieren können solche Zurrgurte hilfreich sein, denn sie vermeiden das Hin und Her rutschen der Fracht im Transporter bzw. auf der Ladefläche eines Fahrzeugs. Solche Spanngurte erhält man natürlich in jedem gut sortierten Baumarkt oder eben auch im Internet. Als Spezialist für solche Werkzeuge konnte sich die Firma Hebezone einen Namen machen, welche auf Zurrgurt-Zone.de ihre Artikel vertreibt.

Baum

Zurrgurte sorgen für Sicherheit

Hier lassen sich zahlreiche verschiedene Zurrgurte vorfinden. Dabei wurden auch unterschiedliche Haken bedacht, die man beispielsweise für die Ladungssicherung benötigt. Aber auch für andere Arbeiten im Garten können solche Spanngurte mit Ratschen zum Tragen kommen. Hauptsächlich werden sie aber für die Ladungssicherung beim Transportieren von Gartenabfällen etc. verwendet. Wer also demnächst im Garten zu tun hat und diesen für das Frühjahr vorbereiten möchte, der sollte sich auf jeden Fall auf Zurrgurte-Zone.de ein wenig umschauen, denn Spanngurte mit Ratschen wird man über kurz oder lang sicherlich gut gebrauchen können.

Print Friendly, PDF & Email

Gehört ihr auch zu Jenen, die kein oder kaum Glück mit Weihnachtssterne haben? Ich muss gestehen bis vor einem Jahr erging es mir genauso. Jedes Jahr aufs Neue habe ich mir einen Weihnachtsstern gekauft und jedes Jahr hat er nicht länger als 4 Wochen gehalten. Meist fielen die Blätter ab und irgendwann musste ich ihn dann entsorgen. Jedes mal, wenn ich bei einen Kunden war und die Weihnachtssterne hatten, die sie mitunter schon Jahre pflegen, war ich neidisch. Was mache ich falsch? Ich beschloss mir Rat bei meiner Gärtnerei zu holen und die gab mir wertvolle Tipps, die ich gerne mit Euch teilen möchte, denn endlich habe ich einen Weihnachtsstern, der nun schon mittlerweile ganze 3 Monate bei mir steht und immer noch schön aussieht und sogar auch noch rot ist Smiley mit geöffnetem Mund.

Weihnachtsstern Pflege

Tipps für die richtige Pflege

  1. Schon beim Kauf sollte man darauf achten, dass man ihn nicht der Kälte aussetzt. Durch einen Kälteschock verliert er nach ein paar Tagen schon die ersten Blätter. Am besten den Stern gut einpacken lassen, denn Kälte ist der Feind Nummer 1 bei einem Weihnachtsstern. Sie lieben es warm.
  2. Der richtige Standort daheim: Am wohlsten fühlt sich der Stern an einem hellem Platz. Er sollte aber trotzdem nicht der direkten Sonne ausgesetzt sein
  3. Zugluft vermeiden: Wenn man seinen Stern am Fenster zu stehen hat ( so wie ich), dann ihn beim Lüften dort wegnehmen. Er verträgt absolut keinen Luftzug. Auch nicht irgendwo hinstellen, wo ständig Bewegung ist
  4. richtig Gießen: Wasser braucht der Stern nur mäßig. Er braucht nur wenig Wasser. Ich gieße ihn nur 1-2 pro Woche, am besten mit lauwarmem Wasser. Zu viel Wasser bzw. Staunässe mag er gar nicht und reagiert darauf ebenfalls mit Abwerfen der schönen Blätter
  5. Farbe: damit der Stern seine schöne Farbe behält, sollte er maximal 12 Stunden Licht abbekommen. Im Winter geht das, im Sommer sollte man ihn nach 12 Stunden Lichteinwirkung abdunkeln, zum Beispiel mit einem kleinem Eimer
  6. Düngen: während der Stern blüht, sollte man ihn nicht düngen, nach der Blüte reicht eine einmalige monatliche geeignete Düngung aus. Solche bekommt ihr im Baumarkt, Blumengeschäft oder einer Gärtnerei

Auch wenn der Stern wunderschön ist, er ist giftig. Wer Haustiere hat, sollte dafür sorgen, dass die Tiere keinen Kontakt zu der Pflanze bekommen.

Ich hoffe, ich konnte euch ein paar gute Pflegetipps diesbezüglich geben. Ich bin gespannt, wie sich mein Weihnachtsstern den Sommer über macht. Bisher sieht er noch tadellos aus.

Print Friendly, PDF & Email

[Werbung]

Weihnachten, das Fest der Liebe und des Teilens. Das möchte auch die Telekom mittels diesem Video rüberbringen. Ziel ist es, weniger an sich selbst zu denken und mehr Bereitschaft zum Teilen zu zeigen. Schon unseren Kindern versuchen wir mitzugeben, dass sie lernen zu teilen und abzugeben. Denn Dinge in Besitz zu nehmen und zu verteidigen ist ein angeborenes Verhalten. Dieses Verhalten legen wir erst später ab und muss auch erst erlernt werden. Geteilte Freude ist schließlich doppelte Freude.

In dem Video geht es um den kleinen Jonas, der Anfangs nicht bereit ist ein Stück Kuchen mit seiner Schwester zu teilen und einfach vor ihren Augen den Kuchen ihr vom Teller wegnimmt und aufisst. Die Schwester läuft daraufhin weinend davon. Später findet er einen “magischen” Adventskalender”, deren Türen sich aber nicht öffnen lassen. Er ist sichtlich enttäuscht. Durch Zufall findet er dann heraus, als er mit einem Mann zusammen stößt, dass sich der Kalender nur in der Nähe gewisser oder auch zufälliger Personen öffnet. Er muss zusehen, wie die Anderen sich jeden Tag aus dem Kalender eine Süßigkeit herausholen und er leer ausgeht. Nach und nach findet er aber Gefallen daran und freut sich mit den Menschen, die sich etwas aus dem Kalender nehmen können. Am letzten Tag, Heiligabend, als nur noch eine Tür übrig ist, gibt er das letzte Stück Schokolade seiner Schwester. Diese wiederum teilt das Stück in zwei Hälften und gibt ihm eines ab und beide sind glücklich. Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email