Es gibt was Neues aus der Leibniz Front. Und zwar durften wir die Limited Edition “ Leibniz Double Choc” für Euch testen, aber nicht nur das, es gibt zusätzlich die Chance für 2 Leser meines Blogs auf ein leckeres Leibniz Double Choc Paket mit je 5 Packungen zu gewinnen. Dazu aber ganz unten mehr.

Ich habe Euch ja schon öfters über Neue Sorten von Leibniz berichtet. Wir sind ja richtige Krümelmonster, wenn es um Kekse geht. Besonders mögen wir sie, wenn sie auch noch Schokolade dabei haben. Die neue Sorte an sich ist so nicht ganz neu. Keks mit Schokodeckel gab es ja schon öfters. Neu allerdings ist hier die Kombination. Denn der Keks besteht hier aus dunklem schokoladigem Keks Teig. Überzogen sind sie mit leckerer Vollmilchschokolade.

Leibniz Double Choc Weiterlesen »

Print Friendly

Ich liebe meine Tassimo uTassimond trinke täglich mindestens 2 Tassen Kaffee. Bevorzugt Latte Macchiato. Das die nicht ganz billig sind, weiß ich und auch das sie “bisher” doch ordentlich Verpackungsmüll mitgebracht haben. Aber was soll ich sagen oder soll lügen? Ich liebe nun mal meine Tassimo, obwohl wir auch eine Jura besitzen, die auch einen Latte Macchiato machen kann. Aber mit der Tassimo geht es einfach schneller und bin nun mal morgenfaul und da brauch ich nur die Discs einlegen und auf auf drücken und meine Milch und der Kaffee läuft ins Glas.

Tassimo hat sich aber, wie ich und sicher viele andere, über den Verpackungsmüll Gedanken gemacht und hat die Discs flacher gemacht. Weiterlesen »

Print Friendly

Eulen Fans aufgepasst! Lindt präsentiert das neue Sortiment, passend jetzt zum Herbst. Eulen haben immer noch Kult-Status und Lindt hat passend zur jetzigen Jahreszeit eine wirklich süße und farblich angepasste Produktserie von Eulen auf den Markt gebracht. Ich durfte sie schon mal vorab für Euch testen. In dem Testpaket enthalten waren:

  • Lindt Pralinés, 180g – 8,99€
    Lindt Mini Kugeln Nusscreme 39g – 2,99€
    Lindt Vollmilchschokolade mit Nusscréme 29g – 3,49€
    Lindt Schoko-Eulen, 40g – 1,59€

Lindt Eulen Weiterlesen »

Print Friendly

Ich Leckermäulchen und Liebhaber von Feinkost, die man nicht alltäglich konsumiert sondern etwas Besonderes sind, habe den Kaffi Schopp für mich entdeckt. Ich kann Euch jetzt schon sagen, den Tee den ich mir dort bestellt habe, der ist einmalig und so etwas leckeres und aromatisches habe ich noch nie getrunken. Zu meiner Bestellung zählte aber nicht nur der Tee, sondern noch Kaffeebohnen, eine leckere Tafel weißer Schweizer Schokolade, Trinkschokolade und Rohrzucker. Auch wenn solche Spezialitäten ihren Preis haben, kann ich nur empfehlen, das ihr Euch den Kaffi Schopp mal genauer anschaut. Insbesondere die Kaffee- und Tee-Seiten.

Produkte aus dem Kaffi Shop

Als erstes möchte ich Euch unbedingt den „Moroccan Mint“ Marokkanischer Minztee von Sirocco Tee vorstellen. Die Verpackung enthält 20 abgepackte Teebeutel. Diese hier sind aber anders, denn sie sind nicht wie üblich in Papierbeutelchen eingefüllt, sondern der Beutel besteht aus Stoff. Schon beim Öffnen steigt einem sofort ein kräftiger Minzgeruch entgegen. Mein Mann meinte gleich: “ Das riecht wie Spearmint Kaugummi” Smiley mit geöffnetem Mund. Man kann die Qualität hier nicht nur riechen sondern auch sehen. Die Minze für den Moroccan Mint von Sirocca stammt aus Marokko. Die so genannte Nanaminze ist eine natürliche Varietät der Grünen Minze. Da es sich hier um einen Bio Tee handelt ist der Preis mit 14,40 € dementsprechend hoch. Aber ich kann Euch versichern, wenn ihr erst einmal diesen Tee getrunken habt, dann wollt ihr keinen anderen mehr. (Zum Vergrössern der Bilder , klickt einfach auf das entsprechende Bild) Weiterlesen »

Print Friendly

Einige von Euch wird GEFRO ja ein Begriff sein. Ich kenne sie durch meine Oma, sie bestellt dort regelmäßig ihre Gewürze. Nun hat GEFRO die neue Lebensmittel-Linie “Balance” auf den Markt gebracht und ich durfte einige dieser Produkte ausgiebig testen. Da ich seit einigen Wochen versuche mich ausgewogen und gesund zu ernähren, kam mir der Produkttest natürlich sehr gelegen.

Alle GEFRO Balance Produkte sind stoffwechseloptimiert. Das heißt, in keinem der Produkte wurde herkömmlicher Zucker zugesetzt, sondern Isomaltulose. Aber was ist Isomaltulose?:

Dieser Naturstoff und wird durch einen enzymatischen Prozess aus Rübenzucker gewonnen. Man findet ihn auch zum Beispiel in Honig oder in Zuckerrohrsaft. Beim normalen Haushaltszucker sind die Einzelbausteine Glucose und Fructose.Isomaltulose gehört zur Gruppe der Zweifachzucker. Beide Zuckerarten haben zwar denselben Kaloriengehalt, aber Isomaltulose wird wesentlich langsamer von unserem Körper abgebaut. Das heißt dass der Blutzuckerspiegel bzw, der Insulinspiegel nur sehr langsam ansteigt und wir mehr Energie auf längere Zeit haben. Zudem ist es zahnfreundlich und hat keine abführende Wirkung. Alle diese Produkte sind sogar laktosefrei. Ist für mich wichtig, da ich eine Laktoseintolaranz habe. Weiterlesen »

Print Friendly

Qualität hat viele Facetten. Und viele Gesichter. Denn dahinter stehen viele verschiedene Menschen.

Die Firma Nestle wird wohl jedem ein Begriff sein, denn es ist der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern. Ich selbst kam erst mit der Geburt unserer Tochter mit Nestle in Berührung, als ich nach anfänglichem Abstillen zu füttern musste und auf eine Pre-Nahrung von Nestle zurückgriff. Mittlerweile bestimmen unzählige Produkte  unser Leben, begleiten uns fast tagtäglich. Angefangen von Säuglingsnahrung, von Wasser, Eis oder Kaffee. Die Produktpalette ist riesig und wächst stetig. Beispiele für Nestlé-Tochterfirmen sind unter anderem Bübchen, Alete, Beba, Nesquik und Maggi.

Im Rahmen einer Imagekampagne lässt uns das Unternehmen Nestle einen Blick hinter die Kulissen werfen. Unter dem Motto: „Qualität nehme ich persönlich“ stellt Nestle solche Menschen vor und auch jene die dort arbeiten. Nestlé will ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und den gestiegenen Erwartungen der Verbraucher gerecht werden.
Die Lebens­mittel müssen sicher, lecker, gesund und nachhaltig erzeugt sein. Sie verbessern die Zusammensetzung der Lebensmittel. Nestle beschäftigt mittlerweile 330.000 Mitarbeiter, davon 12.791 in Deutschland. Weiterlesen »

Print Friendly