Über “Die Insider” hatte ich Glück und konnte ermäßigt das Huwaei P 8 Lite 2017 testen. Ich konnte es nun ein paar Tage testen und hier gibt es einen kleinen Kurzbericht zum Smartphone. Ich halte mich bewusst kürzer, da ich weiß,dass viele keine so superlangen Rezensionen mögen (ich auch nicht).Zudem ist es eh immer reine Geschmackssache oder jeder hat eine andere Auffassung was für ihn wichtig ist oder nicht.

Huawei P8 Lite 2017

Bisher war ich immer Smartphone Besitzer einer anderen Marke ,aber nachdem sich mein Sohn ein Huawei zugelegt hatte, war ich doch schon bei seinem Modell überrascht und als der Test ausgeschrieben wurde, ergriff ich die Chance und habe mich beworben.

Von der Größe ist es genauso wie mein momentanes Handy.  Kleiner möchte ich kein Smartphone mehr haben. Mein Mann findet es zu groß. Ich mag, wie gesagt die Größe mit (13.2 cm (5.2 Zoll).

.Die Farbe schwarz ist zwar jetzt nicht so meines, aber es gab leider nur dieses Modell in schwarz zu Auswahl. Bei schwarzem Smartphones sieht man leider oft die Finderabdrücke, das ist aber auch das einzige was ich bemängle. Wobei bemängeln schon meckern auf hohem Niveau ist. Gut, ich werde eh noch eine hübsche Hülle drum machen. Wobei eine Handyhülle auch angebracht ist, da es wegen seiner doch recht glatten Oberfläche mal schnell aus der Hand gleiten kann.

Huawei P8 Lite 2017

Was mir sehr gut gefällt, dass es schön schmal und leicht (137 Gramm) ist und 5.2″ Full HD Display die Farben super wieder gibt und vor allem auch gestochen scharf.

Huawei P8 Lite 2017
Da es schon etwas aufgeladen war, konnte ich es auch gleich in Betrieb nehmen. Eine Gebrauchsanweisung hab ich nicht gebraucht, brauche ich fast nie Smiley mit geöffnetem Mund. Ich ertüftel mir gerne die Dinge selbst,wenn sie nicht gerade super schwer sind. Das Einrichten ging flott und ist wirklich sehr simpel.
Der Akku hält erstaunlich lange. Gut, ich habe auch noch nicht so viele Apps drauf, aber selbst wenn man viel im Internet surft oder sich Videos anschaut, komme ich damit gut 2-3 Tage hin.
Das Aufladen geht recht zügig.

Die12 Megapixel Hauptkamera mit Autofokus und Blitz und die 8 Megapixel Frontkamera macht erstaunlich gute und scharfe Bilder. Ich würde bald behaupten, besser als mein jetziges Samsung Galaxy S5.Es gibt auch noch einige Bildbearbeitungsfunktionen, aber die hab ich noch nicht verwendet.
Auch die Tonwiedergabe ist super und rauschfrei. Das war mir wichtig, da ich mein Smartphone immer mit zum Joggen nehme und Musik höre.
Der interne Speicher mit 16 GB ist für mich völlig ausreichend. Wer viele Apps runterladet, der wird vielleicht schnell den Speicher voll haben, aber man kann ihn ja bei Bedarf erweitern. Ich brauche eh nicht viel Schnickschnack und für die paar Apps reichen die 16 GB.
Das Huwaei P 8 Lite 2017 besitzt einen Fingerabdrucksensor. Hab ich aber nicht in der Anwendung, da hab ich irgendwie Angst, dass er mal meine Fingerkuppe nicht erkennt und dann komme ich nicht mehr an meine Daten. Ich bevorzuge lieber eine Pin.

Alles in allem bin ich wirklich begeistert und man bekommt hier ein wirklich gutes Smartphone im edlem Design mit einem hervorragendem starkem Display für wenig Geld. Es muss sich auf keinen Fall verstecken!

Werbung/Anzeige

Print Friendly, PDF & Email

[Werbung]

Im Winter können wir sie gut verstecken, doch sobald es wärmer wird, zeigen wir wieder mehr Haut und das bedeutet auch – die Haare müssen weg! Zumindest bei mir, denn wenn ich meine Beine nicht rasieren würde, hätte ich doch schon einen schönen Pelz und das sieht nun wahrlich nicht schön aus. Die meisten greifen dann zum Rasierer. Es geht schnell, ist unkompliziert und schmerzfrei. Der Nachteil, sie wachsen sehr schnell wieder nach. Es gibt natürlich auch noch weitere Produkte, die kurzfristig sehr effektiv sind, aber auch da sind die Möglichkeiten der dauerhaften Haarentfernung meist begrenzt, zeitaufwendig und umständlich.

Der Wunsch nach schnellen und langanhaltenden Ergebnissen blieb daher bisher unerfüllt. Ab sofort ist das mit dem neuen Silk-expert IPL (Intense Pulsed Light) von Braun und der innovativen SensoAdaptTMTechnologie möglich – sogar in den eigenen Wänden.

Braun Silk-expert IPL

Mit dem Silk-expert IPL wird ein neuer Meilenstein in der Kategorie der lichtbasierten Haarentfernung gesetzt. Der im Gerät integrierte Sensor beendet das Rätselraten um die richtige Energieeinstellung, denn er scannt automatisch den Hautton und passt so die Lichtintensität optimal an.bis zu 80 Mal pro Sekunde misst der SensoAdapt™-Sensor den Hautton kontinuierlich und passt somit ,basierend auf den Messergebnissen, die Lichtintensität an. Die Behandlung erfolgt nach einer vorbereitenden Rasur und versetzt die Haarfollikel sozusagen in einen Schlafzustand und unterbricht so den Nachwachs-Zyklus der Haare. Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

[Werbung]

Kneipp-VIP_thumb

Die letzten Tage hatten wir ja richtig schönes Wetter. So sehr ich den Sommer auch mag, meine Beine dagegen wehren sich gegen die Hitze und schwellen dann schon mal an und schmerzen. Gerade wenn ich tagsüber viel gelaufen bin oder gestanden habe. Bei solchen Beschwerden greife ich sehr gerne zu den Kneipp Arnika Produkten. Über das Arnika Franzbranntwein Spray habe ich ja schon berichtet. Heute stelle ich Euch 3 weitere tolle Kneipp Produkte aus dem Hause von Kneipp vor, die insbesondere den Wirkstoff Arnika enthalten.

Kneipp Arnika Produkte

Fangen wir mit dem Muskel Aktiv Gel an. Das Gel kommt in einer 200 ml blau/grün/weißen Standtube daher. Es kostet im Kneipp Shop 5,99 €. Das Gel selbst ist milchig trüb und duftet sehr frisch nach Arnika und Latschenkiefer. Das Arnika-Extrakt wird in einem speziellen Extraktionsverfahren gewonnen und ist als wohltuendes, revitalisierendes Naturmittel beliebt. Das natürliche Latschenkiefernöl wirkt erfrischend und belebend auf die Haut und dadurch wohltuend auf die Muskulatur. Zudem ist Panthenol enthalten, welches feuchtigkeitsspendend und pflegend wirkt. Ich trage das Gel oft auf meinen Nacken und meine gestressten geschwollen Beine auf. Was mir hier besonders gut gefällt, dass das Gel vollständig in die Haut einzieht und nicht klebt. Es entwickelt sich nach kurzer Zeit ein richtig schönes entspanntes, leicht kühlendes Gefühl auf der Haut. Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

[Werbung]

Ihr kennt das sicher auch, oder?

…morgens nur 10 Minuten zu spät aufgestanden und schon flitzen wir mal wieder mit einer Standardfrisur aus dem Haus, weil wir als Frau und Mutter vorrangig andere Verantwortungen haben, wie die Kinder wecken und Frühstück zubereiten. Natürlich können wir auch mit offenen Haaren aus dem Haus gehen, vorausgesetzt, sie sehen gepflegt und gesund. Das volle Programm mit Waschen und Stylen nimmt nun mal viel Zeit in Anspruch, dabei gibt es so tolle und einfache Tipps und Tricks ohne lange aufwendiges Styling um sich mit einer hübschen alltagstauglichen Frisur zu schmücken.

Was viele nicht wissen: man muss sich nicht jeden Tag die Haare waschen, denn ungewaschene Haare haben oft mehr Volumen und lassen sich leichter frisieren als frisch gewaschen. Wer sie dennoch jeden Tag waschen möchte, sollte auf die richtige Pflege setzen. Denn die Grundlage für tolle Frisuren sind natürlich gepflegte Haare.

Wusstet ihr, dass sich 85% aller Frauen weltweit langes, gepflegtes Haar wünschen? Doch die Mehrzahl der Befragten, nämlich 60 %, muss aufgrund von Haarschäden an den Spitzen zur Schere greifen. Um dies zu vermeiden, hilft nur die richtige Pflege. Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

[Werbung]

Kneipp-VIP_thumb

Endlich ist er da, der Frühling und gleichzeitig gibt es einige neue Pflegeprodukte von Kneipp zu entdecken. Ich als VIP Autor konnte mich von einigen der neuen Produkte ein Bild machen und habe sie ausprobiert. Neben der Aroma Pflegedusche “ sei frei, verrückt und glücklich”, befand sich noch ein Creme Öl-Peeling und eine Sekunden-Sprühlotion im Päckchen.

 Aroma-Pflegedusche Sei frei, verrückt und glücklich, Sekunden Sprühlotion Kneipp

Ich liebe Duschen mit fruchtigen Duft, insbesondere wenn es nach Zitrone oder Orange duftet und da hat Kneipp mit der neuen Aroma Pflegedusche “ sei frei, verrückt und glücklich”, bei mir voll ins Schwarze getroffen. Neben dem herrlichen Orangenduft hat es auch eine tolle gelb-orange Farbe und pflegt die Haut während und nach der Dusche. Gerade im Sommer ein tolles Hautgefühl und der tolle Orangen bzw. Apfelsinenduft ist noch lange nach dem Duschen auf der Haut wahrnehmbar. Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email

Halsketten bestehen, seitdem unsere Vorfahren aufrecht gehen konnten. Schmuck ist eine universelle Form der Verzierung. In prähistorischen Zeiten wurden Ketten aus Muscheln, Steinen und Knochen hergestellt. Entweder wurde es als ein Schutz vor den Gefahren des Lebens oder als ein Zeichen von Status oder Rang getragen. In der antiken Welt wurde die Verarbeitung der Metalle entdeckt. Es war ein wichtiges Stadium in der Entwicklung der Schmuckkunst. Im Laufe der Zeit wurden die Techniken anspruchsvoller und die Dekoration komplizierter.

Einige der ältKette, Perlenketteesten Schmuckstücke wurde in Ägypten gefunden. Kragenhalsketten, baumelnde Ohrringe und dicke, zylindrische Ringe waren alle in ägyptischen Schmuckschatullen vorherrschend. Der Schmuck aus dem alten Ägyptern war sehr vielfältig-von Perlen aus Meteoriten-Material bis zu Produkten mit komplexen Mustern in Verwendung von Schmucksteinen wie Achat und Lapislazuli. Reiche Leute trugen fantastische, kostbare Halsketten mit schönen Ornamenten. Der Schmuck spielte in der Gesamtausstattung eine wichtige Rolle. Der Reichtum des Goldschmucks begann allerdings während der Herrschaft von Alexander im griechischen Reich. Gold wurde als einer der Basismetalle verwendet, um Halsketten und anderen Schmuck für viele Jahrhunderte zu erschaffen. Die alten Römer hatten klare Regeln für das Tragen von Schmuck. Weiterlesen »

Print Friendly, PDF & Email