Heute war ich in geheimer Mission unterwegs. Glaubt ihr nicht? Doch-ich hatte sogar Hilfe, denn man schickte mir ein Paket mit wichtigen Utensilien, die mir bei der Suche nach zwei “geheimen” Agenten behilflich sein sollten. Und die konnte ich wirklich gut gebrauchen. Schaut selbst:

Eine trendige Detektivmütze und eine Lupe. Ohne diese Lupe hätte ich nie die geheime Nachricht auf dem geheimnisvollem Brief lesen können :-D

 

Gesucht habe ich die zwei Agenten “ Triple Choc” und “White Choc”. Weiterlesen »

Print Friendly

Wenn das Wetter umschlägt haben wieder viele Menschen mit unschönen Kreislaufbeschwerden, Erkältungen und Probleme mit der Haut zu kämpfen. Erst letzte Woche erwischte es meinen Sohn. Natürlich das volle Programm: Mittelohrentzündung, Angina und Husten. Es dauerte keine 3 Tage und dann erwischte es mich. Es fing mit Kratzen im Hals an und seit gestern habe ich Hustenattacken, die teilweise sogar schon mit Luftnot einhergehen.

Aber auch meine Haut ist Winter Cremegestresst von dem Wetter. Ich bekomme schon wieder überall trockene Stellen im Gesicht, besonders um die Nase herum. Da es die letzten Tage doch recht windig war. Die richtige Pflege ist jetzt besonders wichtig.Wer sowieso zu empfindlicher Haut neigt, sollte jetzt besonders seine Haut pflegen. Am besten eignen sich hierzu Pflegeprodukte, die keine Duft- oder Konservierungsstoffe enthalten. In der Herbst und Winterzeit schwöre ich auf die spezielle Wintercare face Creme. Sie enthält Vitamin  E als Radikalfänger und schützt so meine Haut vor Wind und Kälte. Manche Menschen haben eine genetische Veranlagung für empfindliche Haut und leiden das ganze Jahr unter Rötungen und/oder Juckreiz. Diejenigen sollte immer sehr milde Hautprodukte mit hauteignem pH-Wert benutzen. Weiterlesen »

Print Friendly

Print Friendly

Hallo Herbst, hallo Wellness. Die kürzer werdenden Tage und die kühlen Nächte wecken die Lust, es sich im heimischen Badezimmer mal wieder gut gehen zu lassen. Die handgefertigen Badeartikel von Balea sorgen für erholsame Momente ohne Stress. Und weil auch im Herbst gepflegte Nägel angesagt sind, bietet ebelin drei neue Beautyhelfer für die perfekte Nagelpflege.

Zum Abschluss ein Pflegeprogramm für deine Pinsel gesucht? Kein Problem, dafür gibt es jetzt den neuen ebelin Pinselreiniger.
Alle Balea Produkte gibt es ab sofort in deinem dm-Markt, die ebelin Produkte sind voraussichtlich ab 10. Oktober verfügbar. Weiterlesen »

Print Friendly

Wie gut haben es doch heute die werdenden Eltern, wenn es darum geht, alles für das Baby zu besorgen. Einfach das Internet anmachen und sich durch die schönsten babyshops durchstöbern. Als meine Große, was nun mehr schon 16 Jahre er ist, geboren wurde bzw. als ich mit ihr schwanger war, gab es sowas noch nicht. Wir mussten uns ins Auto setzen und in Großstädte fahren um nach Babyausstattung Ausschau halten. Und meist bekam man noch nicht mal das, was es jetzt alles gibt. Heute ist die Auswahl riesig wie zum Beispiel im Shop von baby-markt.de.

Von Autositzen, Kinderwagen, Kleidung, Pflege und Ernährung findet man einfach hier alles. Ich musste damals immer Unmengen an Windeln und Gläser nach Hause schleppen. Heute braucht man sich das ganz bequem nur noch in den Warenkorb klicken und sich nach Hause liefern lassen. Das ist schon eine enorme Erleichterung. Keine Schlepperei mehr. Bei unserem Sohn gab es zwar schon Internet und auch schon einige Shops mit Windeln und Baby-Nahrung und da konnte ich das Angebot des Schickens schon nutzen. Nur die Auswahl damals ließ noch zu wünschen übrig. Weiterlesen »

Print Friendly

Sucht zu zweit den Namen Eures Babys aus

Wenn man ein Kind erwartet, stellt sich bei den meisten werdenden Eltern bald die Frage: Wie soll mein Baby heißen? Manchmal hat man schon lange einen Namen im Kopf, bevor man überhaupt schwanger ist. So war es zumindest bei mir. Ich war damals erst sehr kurz mit meinem Mann zusammen und wir waren eines Abends bei einem Griechen essen und deren Tochter hieß “Wirginia”. Von da an wusste ich, dass, wenn ich mal ein Mädchen bekommen sollte, sie Virginia heißen wird. Und so kam es dann auch. Als ich dann später schwanger wurde, wusste ich instinktiv, dass ich ein Mädchen erwartete und den Namen hatte ich ja bereits. Ich hab nie an andere Namen gedacht. Auch nicht mein Mann.

Als ich dann mit meinem Sohn schwanger wurde, sah es schon anders aus. Es sollte auch ein etwas ausgefallener Name werden und auch, wenn möglich, mit einem V beginnen, also fiel mir Vincent ein. Mein Mann fand den Namen Benneth aber besser und so entschieden wir uns für einen Doppelnamen. Vincent-Benneth. Klar hab ich auch vorher Namensbücher gewälzt, denn Internet hatten wir zu dem Zeitpunkt noch nicht. Heute gibt es sogar einen Namens-App, die den Eltern bei der Auswahl der Namen für Ihre zukünftigen Kindes unterstützen kann. Die App ist noch ganz neu und nennt sich Apta Babyname. Sie ist kostenlos und ihr könnt sie euch im App Store oder im Google Play runterladen. Damit das auch so funktioniert und beide Elternteile an der Entscheidung des Namens des Babys mitwirken können, muss man sich über Facebook verifizieren. Weiterlesen »

Print Friendly