Und nicht nur eine, sondern gleich ne ganze Serie an Sitzungen :-(. Ich bin seit Tagen extrem verspannt und jede Bewegung schmerzt. Verwunderlich ist es bei mir eigentlich nicht, denn ich sitze viel am Tage bei meinem Job und abends arbeite ich dann noch ein paar stunden am PC und da bekommt man schnell mal Verspannungen im Schulter-Nackenbereich. Auch wenn ich versuche durch regelmäßige Bewegungsübungen Verspannungen entgegen zu wirken, sie kommen kurz über lang bei mir doch. Vor ungefähr 1 1/2 Jahren haben wir bei einem Bekannten einen Massagesessel entdeckt. Ich hab mich dann mal spaßeshalber da reingesetzt und war hin und weg und musste im Prinzip nicht lange überlegen , ob ich mir so etwas auch zulege.

Doch als ich die PreisMassagesessele sah, verging mir schnell die Vorfreude, denn diese Sessel kosten schon fast soviel wie ein gut gebrauchter Kleinwagen :-O. Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich mich nicht dann hinsetze und im Internet umsehe, ob vielleicht nicht jemand einen günstig abzugeben hat. :-D. Denn wenn ich mich einmal an etwas festgebissen habe, lasse ich meist an den Gedanken nicht mehr so schnell los.

Wir wurden dann auch nach ein paar Tagen fündig und ich war nun stolzer Besitzer eines Massagesessel.

Wäre da nur nicht mein Mann, der sich da nämlich auch gerne rein setzt. Denn eine Nackenmassage sollte man sich auch nicht entgehen lassen, war seine Meinung. Also gibt es hier oft einen Zweikampf um das Teil. Ich gönne es ihm ja und mittlerweile bin ich auch schon so weit, das ich am überlegen bin mir eine Massageauflage zuzulegen. Erstens kann ich diese überall mit hinnehmen, ja sogar mit ins Auto. Man kann so eine Auflage auch auf den Sitz legen und sich  während der Fahrt leicht durch massieren lassen. Verlockend klingt das ja. Wäre da nur nicht wieder die Frage, welche Massageauflage wird es dann werden?

Also muss ich dann doch mal wieder ein Vergleichsportal für Massageauflagen ausfindig und mich mal beraten lassen, welche am besten für meine Beschwerden geeignet ist, denn ist gibt doch schon eine beachtliche Brandbreite. Sollte ich mich in naher Zukunft entschieden haben, lass ich es euch wissen und werde euch meine Erfahrungen mitteilen.

Was haltet ihr von Massageauflagen,-Sesseln ect.?

Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare

  1. Ja ich brauche auch eine, mein Nacken hab ich mir irgendwie verrenkt :p

  2. HUHU
    wenn ich mal geld über habe werde ich mir auch einen zulegen.
    Meine Mama hat sich letztes Jahr als Alternative eine Massagematte zugelegt, die man sowohl auf eine Matraze als auch auf einen Sessel legen kann. Und ich finde so etwas ist tatsächlich eine Alternative zu einem solchen Sessel, gerade wenn man finanziell nicht soviel ausgeben möchte.
    Ich selber habe ein vibrierendes Nackenhörnchen, aber das wahre ist das nicht *lach*

    Viele liebe Grüße

    Kira

  3. Einfach total genial…ich wünscht,ich hätte auch einen!:-)

    Ich würde mich freuen,wenn du bei mir vorbei schaust.

    http://meinezauberhaftetestwelt.blogspot.de/

  4. Zahnarzt Dr. Seidel

    Eine Massage ist immer wohltuend und fördert die eigene Gesundheit. Zum Glück haben wir einen solchen Sessel und können und nach Bedarf eine Massage gönnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen