Pflegeberufe werden immer gesucht. Bei uns im Umkreis herrscht regelrechter Pflegekräftemangel. Dabei sind solche Berufe so wichtig. Sie sind Zukunftsberufe, denn alte und kranke Menschen wird es immer geben und man möchte sich selbst im hohem Alter noch gut versorgt wissen. Sei es nun Daheim oder in einem Wohnheim für ältere Personen ( Altersheim). Ich selbst bin gelernte Arzthelferin und habe einiges an Grundwissen was die Pflege angeht. Insbesondere werden immer wieder Pflegehelfer gesucht, sei es für eine häusliche Krankenpflege oder gar für private Haushalte. Natürlich muss man zuvor eine spezielle Pflegehelfer Ausbildung absolviert haben. Denn einiges an medizinischem Grundwissen bzw. eine Grundausbildung ist einfach eine Voraussetzung und unumgänglich. Sie kann auch später für die familiäre Laufbahn vom Vorteil sein, weil man eventuell ältere und/oder kranke Angehörige hat und sie nicht in ein Alters- oder Pflegeheim abgeben möchte. Leider wird der Mehrbedarf der Pflegekräfte in Zukunft immer weiter steigen, daher  ist eine solche Ausbildung, gerade für junge Menschen eine Chance für einen sicheren Arbeitsplatz.

Natürlich sollte man eine hohe Sozialkompetenz mitbringen. Genauso wichtig ist Verantwortung und Selbstständigkeit. Man sollte sich auch nicht scheuen,sich immer weiterzubilden. Nicht jedem liegt so ein Beruf, daher sollte man auch schon eine gewisses Maß an Belastbarkeit mitbringen. Leider werden derzeit noch viele Pflegekräfte unter Tarif bezahlt und das finde ich schade. Denn irgendwann kommen wir alle an diesem Lebensabschnitt, wo wir auf Hilfe angewiesen sind und sind dann sicher auch froh, wenn wir gut und umfassend betreut werden.Da muss sich in unserem Land noch sehr viel in dieser Richtung ändern, damit Pflegeberufe noch attraktiver werden.

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare

  1. Ich komme aus dem medizinisch/pflegerischem Bereich und kann den Fachkräftemangel nur bestätigen. Bei uns in der Firma bekommt man sogar eine Prämie wenn man eine Fachkraft anwirbt.
    Lg Verena

  2. Leider gibt es gerade für diesen Berufszweig viel zu wenig Fachkräfte. Ich denke das hat aber auch sehr viel mit der teilweise doch recht schlechten Bezahlung zu tun. lg

  3. Da hast du Recht. Dieser Beruf ist so wichtig und brauch dringend Personal. Denn jeder brauch irgendwann mal Hilfe! Hoffentlich ändert sich das bald :/
    Aber guter Artikel!

    LG,
    Claudia von Pflegehelfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen