30. Mai 2012 · 2 Kommentare · Kategorien: Allgemein · Tags:

Woltest du schon immer mal wissen, wo deine Banane herkommt?

Banane ist nicht gleich Banane. Das hab ich jetzt schon mehrfach bemerken müssen. Obwohl wir  Bananen lieben, gibt es doch schon Geschmacksunterschiede und Dole dürften ja die meisten mit Bananen in Zusammenhang bringen. Zudem sind sie auch leicht an dem Dole-Logo zu erkennen. Dole setzt nämlich noch auf Qualität und diesen Unterschied schmeckt man auch.

Was viele aber nicht wissen und ich bis vor kurzem auch nicht wusste, die Dole Food Company ist der weltweitgröße Anbieter von noch vielen weiteren Früchten und Gemüsesorten. Aber wieder zurück zu den Bananen. Ich bin mir ziemlich sicher, das kaum einer wirklich genau weiß, wo denn nun die Dole Bananen herkommen bzw. wo sie angebaut werden und wie lange es doch im Prinzip dauert, bis sie frisch bei uns in der Obstschale liegen.

Dole hat sich jetzt dazu was ganz Tolles einfallen lassen. Denn ab jetzt kann man ganz genau zurückverfolgen, wo seine Banane ihren Ursprung hat. Die Dole Etiketten sind jetzt mit 5 stelligen Farm-Codes versehen. Diesen Code kann man hier eingeben und schon erfahrt ihr wo eure Dole-Banane bzw. von welcher Plantage sie herkommt. Das nennt man Transparenz im Anbau.

Ich finde das richtig interessant und daher hab ich Euch noch ein Video mit angehängt. Dort wird Euch das Leben der Banane, also vom Anbau, der Ernte bis hin zum Transport zu uns nach Deutschland erklärt und gezeigt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Also mach auch Du jetzt eine Reise zum Ursprung Deiner Dole Banane!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

gesponserter Artikel

 

Viral video by ebuzzing

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. das war mal richtig interessant :)
    liebe gruesse!

  2. oh ja bananen sind wirklich verschieden…. wir hatten mal ein no name bananen zweig… pfui richtig ekelig waren die, schon fast mehlig!
    ich gebe lieber 20 cent pro kilo mehr aus und habe gescheite bananen die auch wirklich noch richtig fruchtig schmecken!
    aber cool das ich meine banane verfolgen kann :) das wusste ich auch noch nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen