Casablanca am 3 September 2014.

Ein Schiffscontainer, der beladen war mit über 490.000 Tempo Taschentücher, fiel von einem Schiff und der ganze Inhalt wurde an die Küste gespült. Der ganze Strand war über und über mit den kleinen blauen Päckchen übersät. Man muss sich das mal vorstellen, das ist fast eine halbe Million.

Tempos

Die marokkanischen Bewohner fackelten aber nicht lange, sondern halfen schnell die Strand wieder zu säubern.

Tempos2

Als Dank für die Hilfe verwandelte Tempo den geborgenen Container in etwas Sinnvolles um. Es entstand ein wundervolles Projekt. Der Container wurde geborgen, gesäubert, blau angestrichen und innen wurde Platz geschaffen, wo Kinder und Jugendliche auf spielerische Art lernen, wie sie aktiv am Umweltschutz teilhaben können. Sie möchten die Jugend dazu bringen sich mit Umwelthemen auseinander zu setzen und somit die Zukunft Casablanca zu sichern. Ich bin richtig begeistert von dieser Idee und wünschte es würde noch mehr solcher Firmen geben, die so verantwortungsvoll handeln und solche Initiativen wie den Umweltschutz unterstützen.

Aber schaut euch einfach das Video an.

Dieser Artikel und das Video wurden gesponsert von SCA.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen