Die Selbstständigkeit boomt. Viele versuchen so aus der Arbeitslosigkeit heraus, wieder ins Arbeitsleben reinzufinden. Das die Selbstständigkeit schon gewisse Vorteile bietet, ist ja vielen bewusst. Aber sie birgt auch jeder menge Risiken, die man vorher sich gegenüber stellen sollte. Einige versuchen es mit sogenannten Onlinehandel-Shops ( wie zum Beispiel Ebay). Normalerweise braucht man zum Anfang schon ein gewisses Startkapital, um auch auf den Markt Fuß zu fassen. Aber wer hat das schon, gerade wenn man vorher länger der Arbeitslosigkeit angehörte.

Für diese bietet sich Dropshipping an. Aber was ist Dropshipping überhaupt?

Dropshipping, grob übersetzt heißt soviel wie Direktversand oder Streckengeschäft. Der Verkäufer vertreibt Waren bzw. verkauft sie an seine Kunden ohne diese selbst bei sich zu lagern und die Lieferung erfolgt dann auch direkt vom Großhändler seines Vertrauens direkt an den Kunden. Vorteil, wie man sieht, liegt hier dabei-ich brauche mir keinen Lagerplatz für die Dropshipping-Waren mieten oder den Keller voll stellen.Sogar das Verpacken und Versenden der Ware fällt somit weg. Also man spart sehr viel Zeit und kann diese nutzen um sein Sortiment weiter auszubauen. Damit fällt auch das immense Eigenkapital viel günstiger aus, weil ich mir eben diese Waren nicht vorab horten muss. Natürlich gibt es auch einige Nachteile, denn so einfach es auch klingt, ist es dann doch auch wieder nicht. Man braucht ja einen Großhändler seines Vertrauens, der muss ja nun auch erstmals gefunden werden. Man sollte sich schon vorher sehr genau über diese informieren, ob die auch zuverlässig sind, was das Verpacken und das Versenden der Waren angeht. Denn nichts ist nachher ärgerlicher als ein aufgebrachter Kunde.

Wer ohne viel Aufwand sich einen solchen Shop eröffnen möchte, dem kann ich eine zuverlässige Dropshipping Software für den Internethandel ans Herz legen. Auf dieser Seite könnt ihr Dropshipping-Shop Softwares für eigentlich jede Art von Shops erwerben. Ob nun für einen Blumen-, Bekleidung-, oder Büchershop. Die Bestellung hier drüber ist auch sehr simpel. Ihr sucht Euch die passende Software aus, nun könnt ihr noch dazu wählen, ob mit Domian, Webhosting und Installation, legt sie in den Warenkorb und könnt sie nun wie üblich bestellen.Die Importschnittstelle für die CSV Dateien ist in der Software dabei, denn darüber werden die Artikel aktuell gehalten. Wenn ihr dann erst einmal die passende Software für euren Shop erworben habt, könnt ihr aus unzähligen Produkten eurer Sortiment zusammenstellen. Die Gewinne liegen bei ca. 25 bis 70% Gewinn je nach Produkt, also schon sehr lukrativ. Natürlich könnt ihr euch auch erst einmal dort beraten lassen, was ich immer für sinnvoll halte.

Ich selbst hab noch keine Erfahrungen damit gemacht, aber einige meiner Freunde und sie haben sich somit schon ein kleines Standbein aufbauen können. Noch hab ich meinen Job, aber wer weiß wie lange noch und dann wäre so ein Onlineshop eine wirkliche Alternative.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen