Vintage Fans aufgepasst.

Beim Stöbern nach neuer Kleidung bin ich mal wieder auf eine ganz interessante Seite gestoßen. Die Seite nennt sich  bevintage. Dies ist ein Mode-Marktplatz ganz besonderer Art. Dort kannst du nämlich deine Kleidung, die du nicht mehr tragen magst, verkaufen und auch dort nach tollen gebrauchten Sachen stöbern und selbst wieder etwas kaufen. Das ganze funktioniert mittels einem virtuellem Kleiderschrank, den du dort erstellen kannst und dort deine Sachen, Schuhe und/oder Accessoires, die du nicht mehr benötigst oder trägst, da reinpacken. Andere Leute können nun in deinem Kleiderschrank stöbern und sich so aus deinem Schrank bedienen und die Sachen kaufen. Genauso funktioniert es auch andersrum. Nun hast du mal die Gelegenheit in fremdem Kleiderschränken nach Schätzen zu kramen. Klingt toll, oder? Das ist es aber auch. Denn man kann da wahre Schnäppchen mit sehr gut gebrauchten Markenbekleidung machen.

Wie oft hab ich mich schon geärgert, das ich eine hübsche, noch top erhaltene Hose oder ein Kleid in die Altkleidersammlung gegeben habe, weil ich hier niemanden hatte, dem die Sachen passten oder gar gefielen und dabei waren es echte Vintage Teile. Für einen Flohmarkt habe ich keine Zeit und man verkauft die Sachen dann doch meist weit unter Wert. Damit ist nun Schluss und ich kann somit jemanden eine Freude machen und mein Haushaltsgeld etwas aufbessern.

Das Ganze funktioniert auch völlig einfach. Man muss sich dort kostenlos registrieren und schon kannst du deinen virtuellen Kleiderschrank mit deinen Kleidungstücken füllen und pflegst dazu am besten ein gutes Foto und den Preis dazu ein. Wenn du es dir dann doch mal anders überlegen solltest und dich doch nicht von dem ein oder anderem Teil trennen magst, kannst du die Sachen auch einfach wieder aus dem Schrank rausnehmen.

Sollte nun jemand an deinen Kleidungsstücken Interesse haben, kann er diese kaufen und du bekommst dann automatisch eine Mail. Die Versandkosten trägt immer der Käufer. Wer etwas verkauft muss eine Provision von 8 % vom Verkaufspreis abgeben. Aber das ist nicht wirklich arg viel und die zahle ich auch gerne, als wenn ich gar nichts mehr für meine schönen Sachen bekomme und sie in den Altkleidercontainer werfe.

Ich finde das eine ganz tolle Idee und hab mich schon durch einige schönen Kleiderschränke gefühlt und dabei tolle Sachen entdeckt. Vielleicht ist das ja was für einen von Euch und vielleicht habt ihr mal Lust euch da mal durchzuwühlen, das macht wirklich sehr viel Spaß.

Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare

  1. schöne sache, schau ich mir mal an :)

  2. Tolle Idee, auch den Namen finde ich sehr passend, da stöber ich mich mal durch

  3. das hört sich doch klasse an, finde es auch immer schade wenn ich niemanden mit fast neuen dingen erfreuen kann….. bin bei uns nur leider die dickste und somit ist niemand da der die teile noch gebrauchen könnte

  4. Steffen Meier

    Wir geben auch innerhalb der Familie und Freundeskreis die Sachen weiter und somit können wir anderen eine Freude machen und uns erneut an den Sachen erfreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen