Der Muttertag naht und die alljährliche Frage stellt sich wieder” Womit mache ich meiner Mama eine Freude?”

Viele haben nicht das Glück, das diese noch in der Nähe wohnt und was ist nichts schöner, als ein paar nette selbstgeschriebene liebe Worte an seine liebe Mutter. Dabei ist es egal ob als lieber Brief verfasst, als Post- oder Grußkarte. Wunderschöne und auch originelle Grußkarten zum Muttertag findet man ja schon sehr viele im Internet, wie aber auch in einem gutem Geschäft. Doch leider ist die Auswahl in einem Geschäft nicht immer die Beste( hab ich erst an Ostern bemerkt und hab tagelang nach einer schönen Osterpostkarte suchen müssen). Natürlich wird es dann auch noch eine Kleinigkeit dazu geben, ein Blumenstrauß oder ein Gutschein für eine Wellness Behandlung zum Beispiel. Es muss nicht immer was “großes” sein, meist sind es diese kleinen Sachen, die einem mehr Freude bereiten.

Der Muttertag hat seinen Ursprung in Amerika, ist aber dann auch in den 20iger Jahren zu uns rübergeschwappt und findet immer am 2 Sonntag im Mai statt. Dieses Jahr also 13.5.

Wie gesagt, wer nicht lange im Geschäft nach einer passenden Grußkarte suchen möchte, kann dies auch ganz bequem von zu Hause aus tun, zum Beispiel bei mytripic. Neben der Formatauswahl von hoch oder quer, kann man auch den passenden farbigen Hintergrund zu seinem Bildern auswählen. Zudem lässt sich auch ein individueller Text einbinden und in der Vorschau kann du dann schon sehen, wie die Grußkarte später ausschauen wird.

Solch eine Grußkarte kostet dort 1,79 €. Ein angemessener Preis, wenn man bedenkt, das sie einzigartig und von einem selbst entworfen wurde. Wer sich für mehrere Karten entscheidet, kann sich noch über einen netten Rabatt freuen.

Die Registrierung bei mytripic ist völlig kostenlos und mit nur wenigen Klicks und man muss auch keine weiteren Vorkenntnisse haben, kann man dort  wunderschöne und einzigartige Grußkarten gestalten.

Die Seite bietet aber auch eine  Mobile-App an und so kann man  auch immer zu jederzeit von unterwegs seine Grußkarten erstellen und versenden.

Hast du dir schon Gedanken bezüglich des Muttertags gemacht?

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen