Ich hatte Euch ja schon über die Wunschkugel berichtet und heute stelle ich Euch ein weiteres tolles Schmuckstück aus dem Hause funkelkram.de vor.

Jetzt fragt Ihr Euch sicher- was ist ein Arschengel ?

Das hört sich jetzt schlimmer an, als es ist und ist ein nützliches Ding

Der Psychologe und Lebensberater Robert Betz hat den herrlichen Begriff Arschengel in einem seiner wunderbaren Vorträge geprägt.

Kennen Sie Menschen, die Ihnen wahnsinnig auf die Nerven gehen, die immer das falsche sagen und Sie innerhalb von Sekunden auf die Palme bringen? Die immer genau das sagen, was Sie gar nicht hören vollen?

Natürlich sind diese Leute lästig, aber auch genau an diesen Leuten wachsen wir. Im Umgang mit ihnen lernen wir uns zu beherrschen oder uns zu wehren.

Wir müssen uns mit ihrer Kritik auseinandersetzen oder lernen uns nicht davon runterziehen zu lassen. So ärgerlich das auch ist, sie machen uns stark, wenn wir uns auf sie einlassen! Sie aktivieren den Kämpfer in uns und zwingen uns dazu uns mit Dingen zu beschäftigen die wir lieber ignorieren würden.

Letzlich wachsen wir daran – so nervig sie sind, sie tun unserer Persönlichkeitsentwicklung gut!

DAS SIND ARSCHENGEL!

Quelle: www.funkelkram.de

Diese niedlichen Engelpopos hat funkelkram.de selbst entworfen.

Also , wenn das nächste mal der Chef tobt, die Schwiegermutter Euch mit spitzer Kritik Euch an der empfindlichsten Stelle trifft oder irgendwer alles immer besser weiss oder jemand versucht Euch mal wieder in die Pfanne zu hauen.

Dann legt die Hand um den Arschengel – denkt „Arschengel“ und grinst Euch eins.

Denkt daran, das Ihr die Kraft dazu habt mit dieser Herausforderung fertig zu werden!

Das ist mein „Arschengel“

Dieser hat mir jetzt schon so manches mal gute Dienste geleistet. Und trage ihn nun immer bei mir .

Ich hatte Euch ja schon berichtet, das ich als Produkttester 3 leckere Sorten der Milka lila Pause testen darf!

Gestern hab ich mich nun dem „Erdbeer Joghurt“ gewidmet.

Die Umverpackung ist wie bei allen Milkaprodukten hauptsächlich lila. Groß steht Lila Pause drauf, etwas kleiner in einem rotem Hintergrund “ Erdbeer-Joghurt“.
Man sieht eine leckere Erdbeere neben einer Haube Sahne. Rechts sieht man einen kleinen Ausschnitt des Schokoriegels aufgedruckt und daneben linksbündig auf rotem Hintergrund“ Für kurze Zeit zurück“!

Ausgepackt sieht der Riegel so aus:

Typisch für Milka sieht man hier auf dem Riegel eine Berglandschaft und links ist auf der Schoki die Aufschrift „Lila Pause“ zu sehen.

Der Riegel wiegt 38 g und hat folgende Nährwertangaben:

Energiewert: 210 kcal, Eiweiß: 2,1 g, Kohlenhydrate: 21,5 g und Fett: 12,5 g.

Zutaten:

Zucker, pflanzliches Fett, Süßmolkenpulver, Kakaobutter, Magermilchpulver, Kakaomasse, Magermilchjoghurtpulver, Butterreinfett, Reismehl, Weizenmehl, Erdbeerpulver, Emulgator, Haselnüsse, Aromen Säurungsmittel, Gerstenmalzextrakt und Speisesalz

Im Inneren kann man eine leicht rosafarbende Füllung sehen. Von der Konsistenz ist diese leicht fest und es befinden sich zusätzlich kleine Knusperreisstücke dazwischen.

Sie schmeckt herrlich fruchtig nach Erdbeeren und leicht säuerlich. Zwischendrin knackt es immer durch die Knusperreisstücke. Die Schokolade drumherum rundet das ganze ab.

Mir schmeckt sie absolut lecker, da ich die Geschmacksrichtung Erdbeer-Joghurt sowieso sehr gerne mag.
Von der Größe ist der Riegel auch optimal und einer reicht auch als kleiner Snack und/oder zum Naschen aus.

Die weiteren 2 Geschmacksrichtungen folgen in Kürze. Mein Mann hat schon mal die „Nougat Creme“ probiert und fährt da voll drauf ab .

Ich hab heute mal einen Bananen Schokokuchen mit einer Vanillecreme gebacken.

Hierzu benötigt ihr folgende Zutaten:

5 Eier
400 g Zucker
125 ml Öl
200g Mehl
1 P. Backpulver
3 EL Kakao
1 P. Vanillepudding
375 ml Milch
250 g Butter
1 Eigelb
4 EL Rum oder Rumaroma
7 Bananen
1 P. Schokokuchenglasur

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 ° vorheizen.

Die Eier trennen.

Die Eigelbe mit 200 g Zucker, Öl und 125 ml Wasser schaumig rühren.

Dann das Mehl, Backpulver und den Kakao vermischen und unter die schaumige Masse rühren.

Das Eiweiß steif schlagen und dann unter den Teig unterheben. Die Masse auf ein gefettetes Blech streichen und im Ofen ca. 40 min. backen.

Vanillepudding nach Packungsanleitung mit 375 ml Milch zubereiten und dann auskühlen lassen.

Die Butter mit 200 g Zucker, 1 Eigelb und dem Rum schaumig rühren.

Dann den abgekühlten Pudding unter die Buttercreme unterrühren.

Bananen schälen und in Scheiben schneiden und und dicht auf den abgekühlten Kuchen verteilen.

Die Vanillecreme auf die Bananen geben und glatt streichen.

Die Schokoglasur nach Packungsanweisung schmelzen und gleichmässig auf den Kuchen verteilen und fest werden lassen.

So, nun steht der Kuchen draussen zum fest werden. Morgen zeige ich ihn Euch dann aufgeschnitten und berichte Euch wie er geschmeckt hat .

Update 27.02.2011

Heute verkostet und ich sag nur, sehr lecker. Also den werde ich öfters backen, da auch der Boden so luftig locker ist.

Heute erreichte mich ein ganz besonders netter Brief von Ernsting`sfamily.de.

Neben dem Brief war noch ein kleiner Umschlag mit einer Geschenkgutscheinkarte dabei.

 

Ich darf nun den Shop von Ernsting`sfamily.de unsicher machen und shoppen. Entweder online oder in einer der Filialen.

Nun werd mich mich mal am Wochende dort umsehen und mal schaun was ich mir schönes aussuchen werde. Darüber wird es dann natürlich einen Bericht geben.

Ich danke Heike schon mal für den äusserst netten Kontakt und für den Gutschein.

Ich hatte Euch ja berichtet das ich als Produkttester der Milka lila Pause augewählt wurde.

Und heute kam das Päckchen mit den leckeren 3 Sorten hier an. Es sind insgesamt 24 Riegel.

8 Riegel Nougat Creme
8 Riegel ala Caramel
8 Riegel Erdbeer Joghurt

Getestet hab ich jetzt noch nicht, weil es eben erst ankam. Das werden wir heute Abend dann in Angriff nehmen, wenn alle daheim sind.

Jamm, ich freue mich schon drauf!

Heute stelle ich Euch wieder eine weitere Geschmacksrichtung aus dem Hause ganicwater.de vor.

Ich muss ja sagen, es schmeckt eins besser als das andere.
Irgendwie sind alle richtig lecker und ich glaube ich wechsel bald komplett meine Getränke aus.

Erstens schmecken sie fantastisch und zweitens sind sie auch noch gesund.

Heute stelle ich Euch das das „crystal melon“ vor.

Beim Öffnen steigt einem schon ein richtig leckerer Melonenduft in die Nase. Und für mich schmeckt es auch richtig intensiv nach einer Honigmelone. Allerdings ist auf dem Etikett eine Netzmelone abgebildet, aber die schmeckt ja fast ähnlich.

Obwohl da kein Zucker oder sonstige Süßstoffe drin sind, schmeckt es richtig fruchtig und leicht süßlich nach Melone. Der Geschmack bleibt nach dem Trinken noch sehr lange auf der Zunge.

Es erfrischt und löscht den Durst.

Zitat:
„Kanarische Netzmelone mit einem Hauch Mentha. Fruchtig, erfrischend und kühl-ein gesunder Sommer Cocktail.“

Ja und so schmeckt es auch. Der ideale Durstlöscher für heiße Sommertage.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen