Viele wollen von der traditionellen chinesischen Medizin noch nie etwas gehört haben, kennen aber Begriffe wie Akupunktur. Diese Tatsache zeigt, dass das traditionelle Erbe asiatischer Heilmethoden schon derart in unserer westlichen Welt verankert ist, dass wir das gar nicht mehr als exotisch wahrnehmen. Die Akupunktur stellt jedoch nur einen Teilaspekt des Ganzen dar. Die chinesische Medizin in ihrer Gesamtheit zu erfassen, ist wesentlich komplexer, denn für die asiatischen Heiler ist Mensch nicht gleich Mensch.

china

Die fünf Elemente

In der traditionellen chinesischen Medizin spielen die fünf Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser eine tragende Rolle bei der Beurteilung der Patienten. Gemäß dieser Lehre gibt es verschiedene menschliche Charaktertypen.

 

Holzmenschen

Der Menschentypus Holz ist furchtlos. Diese Menschen suchen nach Lösungen und sehen die Dinge optimistisch. Holz-Typen sind reif für Veränderungen. Sie besitzen eine starke und robuste Persönlichkeit, denken logisch und lieben ihre Freiheit. Andererseits zeigen sie ein sehr faires Verhalten, denn sie hassen Ungerechtigkeit. Die typischen Krankheiten eines Holzmenschen manifestieren sich in der Leber. Diese hemmt das Erde-Element Ki und beeinträchtigt die Verdauung. Auch Kopfschmerzen und Migräne sind bei diesem Typus weit verbreitet. Ebenso Erkrankungen der Lunge.

Feuermenschen

Feuermenschen stehen unter dem Extrem der Yang-Energie und sind die perfekten Anführer. Sie sind immer auf der Suche nach interessanten Dingen und sprühen vor Enthusiasmus. Werden sie inspiriert, flammen sie wie das Feuer auf. Feuer-Typen sind immer etwas aufgeregt, zumeist dabei sehr fröhlich. Sie lächeln viel und bezaubern mit ihrem Charme. Dominiert bei diesen Menschen das Herz die Lunge, dann führt das zu trockener Haut und Husten. Schwache Nieren senken die Libido und verursachen Schmerzen beim Urinieren. Auch zu viel Feuer schadet der Leber und fördert die Versteifung der Gelenke.

Erdmenschen

Die Erde-Typen sind allgemein sehr kinder- oder tierlieb. Auch ihre Mitmenschen liegen ihnen am Herzen. Sie besitzen ein großzügiges Wesen und lieben Handarbeiten. Häuig sind diese Menschen in Pflegeberufen oder als Lehrer tätig. Mitunter schränkt bei diesen Personen die Milz die Nierenfunktion ein. Das führt nicht selten zu Flüssigkeitsansammlungen. Das Herz muss stärker arbeiten und die Hypertonie nimmt zu. Oft ist eine Vergrößerung des Herzens die Folge.

Metallmenschen

Metall-Typen schätzen ihre persönlichen Qualitäten richtig ein und sind dazu in der Lage, Werte zu vermitteln. Sie wissen auch, wann es an der Zeit ist, los zu lassen. Sie sind häuig aber auch akribisch und anspruchsvoll. Metallmenschen können ihre Impulse kontrollieren und verfügen über die Gabe der Selbstkontrolle. Bei einer dominierenden Lunge kommt es nicht selten zu einer Beeinträchtigung der Herz- und Leberfunktion. Bei einer Begrenzung der Metallenergie durch die Feuerenergie kann sich eine Art von emotionaler Kälte entwickeln oder das Individuum leidet an Einsamkeit. Körperliche Symptome wie Verstopfung und Asthma sind hierfür die charakteristischen Folgen.

Wassermenschen

Wasser ist der Tiefpunkt der Materie. Wasser signalisiert sowohl Angst als auch Ruhe. Das Element steht für Weisheit und Intelligenz, für Weichheit Menschen mit diesen Charaktereigenschaften leiden häufiger an Depressionen. Der Muskeltonus ist schlecht, der Bauch prall und der Darm locker. Es kommt nicht selten zu einer negativ beein7ussten Lunge und infolgedessen zu Atembeschwerden.

Wie wir sehen, ist die asiatische Heillehre sehr kompliziert. In Europa gibt traditionelle Heilverfahren wie Kneipp, Bachblüten und Homöopathie. Hier sucht man jedoch vordergründig nach den pathologischen Ursachen der Symptomatik. Bei Kneipp geht es darum, die Selbstheilungskräfte anzuregen – unabhängig von der Persönlichkeit.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen