Waschen, waschen, waschen….an manchen Tagen denke ich, ich habe eine Großfamilie. Eine Familie mit zehn Kindern. Oder wo kommt sonst die viele Wäsche her? Kennt ihr das auch, wenn man gerade fertig ist mit dem Waschen , ist der Wäschekorb schon wieder voll ? Oder wie bei meiner Tochter, da liegt schon wieder ein riesen Wäscheberg vor der Waschmaschine. “Hab ich nicht erst vor 5 Tagen die Bettwäsche gewaschen?”. Hab ich geträumt? – Nein – denn Madam hat schon wieder die Bettwäsche gewechselt. Ein Splin, den sie definitiv von mir nicht hat.

Wäschespinne

Früher als wir hier hergezogen sind, hab ich meine Wäsche aus lauter Faulheit und weil ich es hasste, die 3 Treppen zu steigen, meist in der Wohnung auf den Wäsche-Ständer getrocknet. Im Winter mache ich dies immer noch, da bei eisigen Temperaturen ja meine Wäsche natürlich nicht trocknet. Aber im Sommer bin ich dann doch nach unten in den Garten damit gezogen. Wir hatten zwar Leinen unten, aber die waren meist von den Nachbarn belegt, also haben wir uns eine Wäschespinne bestellt. Wusstest ihr, dass es da wirklich große Unterschiede gibt? Von billig bis teuer. Von mit und ohne Schutzhülle und von der Leinenmeteranzahl ganz zu schweigen. Also hab ich im Internet recherchiert und mich durch Tests nach Wäschespinnen durchgewühlt, wie auf dieser Seite zum Beispiel.

Irgendwann entschied ich mich für eine Wäschespinne für Großfamilien :-D. Da ich eher ein Zwerg bin, mit meinen 1,60 m musste sie natürlich höhenverstellbar sein. Besonders gut fand ich das einhändige Öffnen und Schließen der Spinne. Und sie ist extrem belastbar. Muss sie auch, bei zwei Waschladungen, die ich so an manchen Tagen habe. Mittlerweile haben wir sie jetzt seit ca. 1 Jahr und ich bin immer noch zufrieden. Unzufrieden bin ich aber immer noch über diese Treppensteigerei, aber Wäsche an der frischen Luft im Sommer getrocknet, riecht einfach viel besser und ich habe nun keinen nervigen Wäscheständer mehr im Schlafzimmer.

Wie trocknet ihr eure Wäsche? Draußen auf der Leine oder Wäschespinne oder drinnen?

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare

  1. Wir haben im Keller einen großen Waschraum wo Leinen aufgehängt sind, im Garten nochmal einen großen Leinenständer und ansonsten nutz ich halt den trockner wenns enteder schneller gehen muss oder ich einfach mal keine Lust zum Aufhängen hab;)

  2. Ahllo Mauilein, ich bin seit meiner Jugend Fan von Wäschspinnen, früher haben wir sie nur zum Spielen missbraucht, heute nutze ich sie sogar für Wäsche ;-) Meine letzte Errungenschaft war eine Leifheit-Wäschespinne, die bieten einfach das beste Preis-Leistungsverhältnis, kann ich also nur empfehlen! Und übrigens: DIe Anschaffungskosten für die Wäschespinne habe ich durch die Stromersparniss schon fast wieder drin ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen