Die Klaus Moser GmbH wurde schon 1979 von dem gleichnamigen Klaus Moser gegründet und seit 1981 ist das Familienunternehmen eine GmbH. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht eine effektive und kostengünstige Form von Werbung, der sogenannten örtlichen Notrufsäule anzubieten.

Als Firma oder auch Unternehmer ist gerade in der Anfangsphase die Werbung das A und O. Wer wahrgenommen und gesehen werden will, muss zwangsläufig zu Werbemaßnahmen greifen. Ich hatte euch ja schon einmal  berichtet, wie wichtig Werbung ist. Damit man aber auch länger im Gedächtnis bleibt, hat die Klaus Moser GmbH eine besonders effektive Anzeigewerbung entwickelt, die sich schon weit verbreitet hat und beliebt ist.

Was ist die örtliche Notrufsäule?

Jeder wird jetzt an eine riesige freistehende Notrufsäule denken, nein es geht hierbei um DinA4-Informationsblatt ( Karton), wo man seine Firma/Unternehmen als Werbung aufbringen bzw. drucken lassen kann. Zudem enthält diese örtliche Notrufsäule viele nützliche Informationen wie zum Beispiel Telefonnummern von Ärzten und Ämtern. Außerdem bietet die Notrufsäule Platz für eigene Eintragungsmöglichkeiten, wie Termine oder Geburtstage. Die Ausgabe dieser wird an vereinbarte Haushalte verteilt und alle 2 Jahre erneuert.

örtliche Notrufsäule

Bildquelle: www.moser-werbung.de

Ich kenne diese Art der Werbeanzeigen und habe diese sogar auch schon mal vor 2 Jahren mit positivem Erfolg wahrgenommen. Bei uns sieht so ein Werbeplakat anders aus und ist mit unserem Bundesland versehen und drumherum sind dann Firmen und Unternehmen eingetragen. Bei uns hängen sie in Ämtern, Krankenhäusern, Arztpraxen und in privaten Haushalten aus. So eine Art der Werbung prägt sich auf jeden Fall sehr gut ein, das habe ich selbst beobachtet.

Diese Werbeanzeige gefällt mir aber ausgesprochen wesentlich besser als unsere “ähnliche” hier vor Ort, weil ich sie zusätzlich auch privat nutzen und mir auch noch wichtige Termine eintragen kann. Zudem wird sie an alle Haushalte mit der Tagespost kostenlos verteilt.

Für mich eine tolle Art der Kundenwerbung.

Wer von Euch kennt denn diese Notrufsäule und hat sie sogar zu Hause hängen?

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

  1. Ich musste eben mal schauen, was sich hinter der Notrufsäule verbirgt. Aber sicherlich eine gute Idee, solch einen Zettel für Notfälle in der Schublade zu haben. Die Werbung ist dort sicherlich gut angebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen