Kennt ihr auch diese Tage, wo ihr am liebsten euch morgens die Bettdecke über den Kopf gezogen und gar nicht erst aufgestanden wäret? So ein Tag ist heute. Nicht nur, das ich mich seit 4 Tagen mit einer Bronchitis rumplage, nein meine Tochter bringt mich momentan an den Rand des Wahnsinns. Kaum aus der Schule, muss der Laptop angeschmissen werden und als wenn das noch nicht reicht, das Ding muss mit aufs Klo genommen werden! Ja Hallo? Die Mädels sehen sich doch den ganzen Tag in der Schule, dann werden 100erte sms hin und her gesendet und zusätzlich sitzen sie am Laptop und skypen. Hat man sich da noch was zu sagen? Kann ich nicht nachvollziehen.

Dann ärgere ich mich jeden Tag, das sie sich Tonnenweise Schminke ins Gesicht klatscht. Für die Haut sicher nicht gut, denn sie leidet ja auch gerade jetzt in der akuten Phase der Pubertät an Akne. Wir oft rede ich mir den Mund fusselig, das sie sich mehr pflegen muss. Nichts ist unansehnlicher als wenn sie nachher Akne Narben zurück behält. Zum Glück hält es sich aber gerade noch so in Grenzen.Und es gibt ja heute schon recht gute Behandlungsmöglichkeiten gegen Akne. Aber man kann ja schon im Vorfeld dagegen etwas tun.

Aber damit nicht genug, das Zimmer-Himmel-sind eure auch so unordentlich? Ich kann an manchen Tagen kein Schritt da rein tun ohne über etwas zu stolpern. Von mir hat sie die Unordnung nicht geerbt, kann mich aber auch nicht entsinnen, als Jugendliche so gewesen zu sein. Gott sei Dank ist Wochenende und somit wenigstens kein Stress mit eventuell nicht erledigten Hausaufgaben, die man ja auch morgens noch auf die Schnelle machen kann. Ich kann euch sagen-genießt die Zeit vor der Pubertät :-D, die ist weitaus weniger anstrengend. Aber ich sage mir immer, auch das geht vorbei.

Und nun allen ein schönes Wochenende

Print Friendly, PDF & Email

5 Kommentare

  1. Ja, ja, die gute alte Pubertät ;-)…

  2. OH JA, du redest von meiner Tochter.
    Ok mit schminken hält sie sich zurück, aber alles andere ist genau so.
    Aber es ist schon besser geworden, sie räumt nun auch ihr Zimmer einmal in der Woche etwa auf :-)

    Ich drück dich, diese Zeit geht vorbei

    glg

  3. Pubertät ist, wenn die Eltern schwierig werden!
    ;-)
    Sabienes

  4. ja ja, die Pubertätszeit – das kenne ich auch. Obwohl ich muss sagen, dass ich überhaupt nicht schwierig in diesem Alter war und mein Zimmer habe auch immer aufgeräumt gehabt. Aber das Problem mit der Akne habe ich auch gehabt und kann nur bestätigen, dass es nichts schlimmeres für ein Mädchen in diesem Alter gibts, als Akne-Probleme und das ständige Kämpfen mit den Pickeln. Denn man ist genau in dem Alter, wo man sich doch so gern mit den Jungs verabredet und bei diesen Dates muss man unbedingt gut und hübsch aussehen. Ich weiß noch, ich habe damals etliche Zink-Cremes gegen Akne ausprobiert und zum Teil haben die mir geholfen. Denn ich hatte furchtbare Angst, dass ich dann später Akne Narben am Gesicht haben werde. Und viel gelesen habe ich damals auch, was das Thema Akne, Picken, Akne Narben und Akne Behandlungen angeht. Na ja, die muss man einfach überstehen. Aber geschminkt habe ich mich trotzdem, egal, was die Eltern gesagt haben. Man ist eben in diesem Alter sehr stur! ) Ich würde einfach empfehlen, mehr auf die Ernährung zu achten, denn Schokolade, Bürger und Fertiggerichte können die Situatuon noch verschlimmern… von daher immer darauf achten, was man isst. Und wichtig ist, doch nicht so streng mit den eigenen Kindern zu sein, denn oft vergessen wir einfach, dass wir auch mal 13 waren! lg Valentina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen