Heute möchte ich Euch den Fuß-Wärmebalsam von Kneipp mit Ingwer-Kardamom vorstellen.

Manuela von Kneipp fragte mich ob ich nicht Lust hätte einige Produkte, insbesondere dieses Fuß-Wärmebalsam zu testen! Vielen Dank-das hab ich gerne getan!

Einige kennen es sicher, besonders im Winter, wenn man mit kalten Füßen zu kämpfen hat. Da gibt es jetzt ein ganz tolles Wärmebalsam „speziell“ für die Füße.

Da ich ja selbst medizinische Fußpflegerin bin, kenne ich natürlich schon die ein oder andere Fußwärmesalbe. Diese kannte ich bisher  noch nicht und die habe ich nun für Euch getestet!

Das Fuß-Wärmebalsam ist in einer 75 ml Tube. Das Balsam selbst ist weiss und sehr geschmeidig und lässt sich dank eines Aplikators wunderbar auf die Füße auftragen, man kann es natürlich auch noch zusätzlich mit den Händen einmassieren! Aber bitte danach die Hände gründlich waschen!

Der Kneipp Fußwärmebalsam vertreibt das Kältegefühl durchgefrorener Füße und verleiht ein langanhaltenes, angenehmes Gefühl kuschliger Wärme!

Diesem Balsam ist Ingwer und Kardamom zugesetzt, die durchblutungsfördern sind. Zusätzlich wurde Macadamiaöl und Honigextrakt zugefügt, welche die Füße zusätzlich pflegen!

Anwendung:

Je nach Bedarf mehrmals täglich auf die Füße auftragen und sanft einmassieren. Wie ich oben schon erwähnte, hat die Tube eine Aplikationshilfe-siehe Bild!

Kneipp verzichtet bewusst auf Farb-und Konservierungsstoffe, Paraffin, Silikon und Mineralöle und keine Stoffe die Allergiepotential haben!

Praxistest:

Der Balsam lässt sich dank des Applikators wunderbar auf die Füße auftragen. Man merkt so nach ca. 10 min. schon einen guten Wärmeeffekt. Es ist wunderbar angenehm. Leider hatte ich mir meine Wärmehausschuhe danach angezogen, was die Wärme noch intensivierte, was mir dann doch zuviel des Guten war! Also es reicht wirklich aus, nur den Balsam aufzutragen, Socken drüber und gut!

Da ich ja noch andere Wärmesalben für Füße kenne, kann ich natürlich gute Vergleiche ziehen. Diese hier hat für mich einen weitaus höheren Effekt an Wärme wie die anderen, die ich sonst noch kenne und schon benutzt habe. Zudem riecht sie auch noch sehr gut und nicht so medizinisch. Man kann deutlich das Ingwer und das Kardamom rausschnuppern. erinnert mich ein bisschen an die Weihnachtszeit .

Die Wärmesalbe ist sogar für Diabetiker geeignet!!

Ansonsten kann ich dieses Wärmebalsam uneingeschränkt weiter empfehlen!

Wer sie auch gerne mal ausprobieren möchte, darf sich gerne mal im Shop von Kneipp umsehen und gegebenfalls auch dort bestellen.

Kneipp-Shop

Noch ein kleiner Hinweis:

Wenn man ständig mit kalten Füßen zu kämpfen hat, sollte man unter Umständen, das ärztlich abklären lassen, ob nicht doch eine Durchblutungsstörung oder eine andere Erkrankung vorliegt! Diese gehören in Hände eines Arztes.

Auch kann man kleine Tipps und Tricks anwenden um kalte Füße vorzubeugen, wie Bürstenmassage und Saunagänge!

Ich hoffe ich hab Euch ein bisschen neugierig gemacht und der Balsam begeistert Euch, so wie er mich beigeistert und auch überzeugt hat!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen