Mal wieder eingeladen, an einem Bankett oder Ball aufzutauchen, aber die Garderobe daheim spielt nicht mit? Und das Konto ist auch nicht in der Lage, mal eben den Schneider aus Paris einfliegen zu lassen? Kein Problem, denn mit ein wenig Kreativität und Mut lässt sich auch der schludrige Mann mir Nichts, dir Nichts in einen echten Hingucker verwandeln. Im Folgenden einige Tipps, die bei der Wahl und Entscheidung bezüglich des richtigen Outfits helfen können.

fragezeichen

Auch von der Stange kann helfen

Es ist eine einfache Tatsache, dass alles in der Garderobe besser aussieht, wenn es perfekt zu Ihnen passt. Sie müssen nicht sofort über das Einkaufen nachdenken – schauen Sie sich zuerst Ihre Hemden und Hosen einzeln an. Sie können Ihre Kleidung leicht ändern lassen, wenn Sie einen dieser Fehler bemerken. Sind die Ärmel zu lang? Ist zu viel Stoff im Oberkörperbereich? Ist der Schritt zu eng? Eine erfolgreiche Änderung kann den Unterschied zwischen einer schlecht sitzenden und einer perfekt sitzenden Version desselben Kleidungsstücks ausmachen. Hier kann man also ansetzen und mit wenig Arbeit bestehende Klamotten noch mal aufpeppen. Es gibt keinen Grund, etwas zu verwerfen und zu ersetzen, was nur an den Nähten angepasst werden muss.

Qualität muss nicht teuer sein

Das ist selbsterklärend. Die Realität ist, dass nicht alle Qualitätsprodukte Ihre Ersparnisse schmälern müssen. Der Trick besteht darin, zu wissen, welche Marken solche Artikel anbieten. Hier ist es also wirklich hilfreich, ein wenig mehr Recherche durchzuführen um sich vor allem online umzugucken. Zum Beispiel möchten Sie vielleicht eine hochwertige Uhr, die Ihrem Anzug oder Ihrer Abendgarderobe zusätzliches Flair verleiht – zeigt, dass Sie einen schärferen Sinn für Stil haben als die anderen Männer im Raum. In diesem Fall ist die Rolex Explorer bei CHRONEXT ideal, da sie nicht zu sehr für eine finanzielle Schieflage sorgt und sicher immer und überall für Aufmerksamkeit sorgt.

117840159_313248053249972_8438002199803731901_n

Der Bart macht’s

Haare spielen eine große Rolle im Stil des modernen Mannes. Tatsächlich ist es eines der am meisten unterschätzten Vermögenswerte. Denken Sie darüber nach – Ihr Gesicht ist das erste, was jeder sieht (noch vor der Rolex am Handgelenk, wohlgemerkt…). Finden Sie eine Frisur, die Ihr Gesicht ergänzt und Ihre Persönlichkeit zeigt. Wenn Sie sich für einen zufälligen Stil entscheiden, werden Sie Ihre Chancen auf einen mörderischen ersten Eindruck enorm steigern. Und sich immer mal wieder ändern heißt ja auch, sich treu zu bleiben. Der Fantasie sind zwar nicht unbedingt Grenzen gesetzt, aber dennoch „geht nicht alles“. Der Vokuhila ist einfach nicht mehr in, zumindest nicht, wenn man älter als 23 Jahre ist und in Brandenburg feiern will. Und nicht nur das Haupthaar ist entscheidend, ein gut gepflegter Bart ist heute viel wert – nicht allein deshalb ist ja in der jüngeren Zukunft ein ganzer Markt rund um Bartpflegeprodukte entstanden, die alle nicht viel kosten.

So oder so, man kann also viel aus seinem Typ rausholen, wenn man mal eine Minute in sich geht und guckt, was man hat und was man will.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen