Am letzten Wochenende war meine Tochter, nun mehr bald 16 Jahre alt, bei ihrer Freundin zur Jugendweihe eingeladen. Nun könnte man meinen, in der heutigen Zeit wäre es eigentlich egal, was sie anziehen. Aber meine Tochter wollte dennoch sich etwas festlicher kleiden und fand ihre heißgeliebte Bluse nicht. Und was macht man in solchen Situationen? Man sieht sich im Schrank der Mutter um. Früher noch bestaunt und als schön befunden, bekam ich doch tatsächlich an diesem Tag folgenden Satz um die Ohren gehauen: “Mama, also du hast nur hässlichen Sachen im Schrank”. Klar :-D, ich bin ja auch 20 Jahre älter. Und um sie noch ein wenig mehr zu ärgern, holte ich einen pinkfarbenen Hosenanzug, den ich mir mal Esprit bestellt hatte, raus und das fand sie gar niBekleidung 003cht mehr lustig: ” Ihh, das zieht doch kein Mensch an, das ist mega peinlich”.

Nun fragte ich mich anschließend ob meine Tochter recht hat und meine Kleidung wirklich so unmodern ist? Ich kam zum Entschluss. Nein, die Sachen sind völlig in Ordnung und für mein “Alter” doch noch ziemlich hip und modern. Denn die Kleidung meiner Mutter, bald 60 Jahre ist auch nicht meine Geschmack. Das ich keine Leggings mit kurz abgeschnittenen Jeans mehr tragen kann, sollte verständlich sein.

Bevor ich abschweife, weiter zum Thema oben. Im Schrank fand sie dann doch noch ein Teil, welches s sie kurzerhand von Unter- zur Oberbekleidung umfunktionierte. Und zwar hatte ich mir mal vor 2 Jahren einen schwarzen Stufenrock mit Rundumgummizug aus leichtem Polyester gekauft. Im Prinzip hab ich ihn vielleicht einmal getragen, weil er mir doch etwas zu lang war. Meine Tochter machte daraus kurzerhand ein ärmelloses Schwinger Top. Und ich muss sagen, das sah wirklich toll aus. Darüber trug sie ein weißes Bolerojäckchen und weiße Leggings. Und schon war sie fertig. Alle Aufregung umsonst und so hässliche und unmoderne Sachen scheine ich ja dann doch nicht zu haben, denn den Rock bekam ich nicht mehr wieder.

Fazit: An alle Mamas mit Töchtern. Schließt eure Schränke ab, denn sonst kann es passieren, dass er irgendwann leer ist :-D.

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Steffen Meier

    Ja das mit der Mode ist so eine Sache, aber ist dir mal aufgefallen, daß sich jeder Art von Mode nach ein paar Jahren immer wiederholt und sich in jeder Generation wiederfindet, sei es die Schlaghosen, Plateaus, Hippie, Audrey Hepburn Style, egal was es kommt alles wieder, von daher wieder modern. Grüße

  2. Oh ich seh eine Eule :-)

    Passiert mir hier aber nicht, meine Jungs ziehen sicher nicht meine Sachen an :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen