Diese Frage stelle ich mir schon seit ein paar Wochen, denn im Juni heiratet mein Cousin.

Da es doch eine recht pompöse Hochzeit mit mehr als 100 Gästen wird, möchte man sich auch etwas stilvoller kleiden als normal. Da es in diesem Monat sicher schon angenehme eventuelle Sommertemperaturen geben wird, werde ich vermutlich ein kurzärmliges Kleid tragen. auf keinen Fall werde ich weiß anziehen, denn ich finde, das ist der Braut an diesem Tag vorbehalten und zu glamourös, so das man vielleicht die Braut in den Schatten stellt, sollte es aber auch nicht sein.

Da sie zum Glück nicht kirchlich heiratet, sondern nur standesamtlich, kann ich wenigstens ein etwas kürzeres Kleid tragen. Es sollte aber nicht zu kurz sein. Aber zu lang mag ich es auch nicht. Das richtige Kleid zu finden, welches mir dann auch steht, ist mal wieder nicht so einfach. Ähnliches Problem hatte ich letztes Jahr schon zur Jugendweihe meiner Tochter. Doch dieses mal schwebt mir schon ein schulterfreies grau oder schwarzes Kleid vor Augen. Via Esprit habe ich nun dieses hübsche Empire Kleid entdeckt.

Schlicht gehalten, aber doch elegant durch die glänzende Corsage auf denen Pailletten angebracht sind. Es hat genau die richtige Länge und gibt es sogar in meiner Größe :-D. Und der Preis mit knapp 80 Euro lässt sich auch sehen. Zumal es zeitlos ist und man kann es danach auch zu jeder anderen Feierlichkeit tragen. Wenn es doch etwas kühler an dem Tag sein sollte, dann kann man darüber auch prima einen Bolero tragen.

Passende Schuhe habe ich schon. Da werde ich diese Pumps dazu tragen, die ich letztes Jahr schon zur Jugendweihe angezogen habe. Seitdem kamen sie leider nicht mehr zum Einsatz und sind noch tadellos und passen auch vom Stile her perfekt.

Pumps

Für Männer sieht die Sache auf jeden Fall einfacher aus. Ein Anzug in einem grau und ein weißes oder blaues Hemd und schon sind sie elegant und schick angezogen.

Was die zukünftige Frau meines Cousine tragen wird, das weiß noch keiner und ich bin schon sehr gespannt auf ihr Kleid. Auf jeden Fall wird es was ausgefallenes werden, denn sie ist da sehr anspruchsvoll. Wenn ich da an mein Hochzeitskleid denke und das ist im Juni schon wieder 18 Jahre her-ohje. Solch ein Kleid würde ich wohl heute nicht mehr anziehen, aber damals war es mega modern. Ich trug auch ein weißes langes Kleid, es hatte aber Puffärmel und eine große Schleife hinten am Po. Herrje, recht kitschig war es ja. Und einen Schleier habe ich auch nicht getragen. Damals waren diese weißen Bänder so modern.

Gott sei Dank muss ich mir darum keine Gedanken mehr machen , denke ich doch zumindest :-D. Aber auch als Gast möchte man hübsch anzusehen sein.

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

  1. Das Kleid ist echt hübsch, aber ich würde es wegen meinen komischen Oberarmen nicht tragen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen