Kennt ihr das und seid davon auch immer an genervt, Woche für Woche Getränke ranzuschleppen?

Bei uns gibt es vorzugsweise Selters also Sprudel und ich kaufe mich an manchen Wochen echt doof, da meine Kids sehr viel trinken. Was ja auch gut ist, wenn ich die Flaschen nicht immer ran schleppen müsste. Leider mögen weder meine Kinder noch ich normales Leitungswasser. Irgendwann war es mir dann doch über und ich beschloss den Soda Stream auszuprobieren. Bis lang hatte ich mich geweigert, mir noch ein Gerät in die Küche zu stellen, aber jetzt im Nachhinein bin ich sehr zufrieden und möchte den Soda Stream nicht mehr wegdenken. Sogar ich trinke jetzt doch mehr als vorher.

Getränke Sprudler

Stylisch sieht das Gerät auch noch aus und eigentlich nimmt es gar nicht soviel Platz weg. Mitgeliefert wurde noch eine Glas Karaffe, die speziell für das Gerät konzipiert wurde. Meine Mama hatte mal ein solchen Spudler einer anderen Marke und dazu gehörten Plastikflaschen, die nach gewisser Zeit sowas von eklig aussahen und das passiert hier eben nicht. Ich werde mir aber noch 2-3 Karaffen nachbestellen, so das ich gleich mehrere Flaschen zubereiten kann und immer alles schnell griffbereit habe und gerade nachher zur und in der Sommerzeit trinkt man ja doch relativ viel und da reicht mir eine Karaffe nicht.

Was ich aber auch sehr gut finde, das es verschiedene Sirups gibt, die man dazu geben kann, so hat man immer etwas Abwechslung, wenn einem nur Sprudel mal aus dem Hals hängt. In einem Video, welches ich euch hier drunter anhänge, zeige ich euch einmal wie der Soda Stream aufgebaut ist und wie man ihn verwendet.

Getränke Sprudler

Da wir hin jetzt erst knapp 2 Wochen testen, kann ich euch noch nicht sagen, wie lange so eine Kartusche/Zylinder hält. Wir benutzen sie am Tage mehrmals und es ist immer noch etwas drin. Und was diese Kartuschen kosten, weiß ich leider auch noch nicht. Da muss ich mich mal schlau machen, denn wir werden ihn , wie ich ja oben schon erwähnte, weiter benutzen. Aber ich denke schon das es sich im Läufer der Zeit auch geldmässig rentiert.

Hier nun ein Video mit den wichtigsten Dingen. An sich eine feine Sache und was mir auch sehr gut gefällt, das die Glaskaraffe sicher eingeschlossen ist während man die Kohlensäure beimengt und ich auch selbst bestimmen kann, wieviel Kohlensäure beigemengt wird. Und vor allen Dingen, die Umwelt wird durch weniger Müll geschont.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare

  1. Einen Soda Stream haben wir auch eine Zeit lang benutzt. Mittlerweile trinken wir alle nur noch stilles Wasser aus der Leitung.

  2. Also wir trinken auch normales Wasser aus der Leitung. In Deutschland kann man das auch^^ Aber trotzdem finde SodaStream sehr interessant. Womöglich steigen wir auch um :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen