Bei uns liegt die Reise zwar schon eine Weile zurück, aber ich erinnere mich sehr gerne und noch ganz gut daran. Das liegt wahrscheinlich auch daran, das es mein erster gemeinsamer Urlaub im Ausland mit meinem Mann war. Das war im Jahr 1995 im August. Der heißeste Monat in Ägypten überhaupt.

Wir hatten ein Hotel mitten in einer Wüstenoase in der Nähe von Hurgahda gebucht. Leider waren sie damals mit diesem gebuchten Hotel noch nicht ganz fertig und wir nächtigten dort nur 1 Nacht und weit und breit war wirklich nur Wüste. Einen Tag später brachte man uns ersatzweise in ein schickes 5 Sterne Hotel direkt in Hurghada. Am ersten Tag nervte uns das schon ein wenig, aber wir verbesserten unser vorher gebuchtes 3 Sterne auf ein 5 Sterne Hotel und so gab es dann doch nichts mehr zu beanstanden.

Hier verblieben wir weitere 3 Tage und traten dann unsere 5 tägige Nil-Kreuzfahrt an. Diese war wirklich unbeschreiblich traumhaft schön. Jeden Tag hielten wir an den besonders schönsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten an, konnten weitere Ausflüge und Shoppingtouren planen oder einfach auf dem Schiff bleiben und die Sonne am Pool genießen.

Natürlich nahmen wir fast alles an  Sightseeing mit was wir bei der Hitze ertragen konnten. Ohne Kopfbedeckung und gut gegen die direkte Sonneneinstrahlung ging es natürlich nicht und so kauften wir uns vor Ort weiße Tücher, denn wir hatten mindestens über 40° im Schatten. Nur Nachts war es einigermassen erträglich. Zu unseren Ausflügen gehörte auch ein Besuch zu den Beduinen, wo wir herzlich mit heißem Tee empfangen wurden.

Mein Mann schnorchelte viel und bekam so die schönsten Fische zu sehen. Ich bin nicht so der Typ, der im Meer schwimmen geht und schon gar nicht, wenn Fische um mich herum schwimmen. Finde das gruselig, aber mein Mann war begeistert.

Unser Highlight war dann am Ende der letzten beiden Tage ein Aufenthalt in Kairo, wo wir uns die Pyramiden von Gizeh anschauen konnten. Damals konnte man in diese noch rein. Ich glaube heute sind sie nicht mehr zugänglich.

Alles in Allem war es einer der schönsten Urlaubsreisen überhaupt, weil das  Land soviel kulturelles und an Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Ich hoffe, das wir in naher Zukunft noch einmal dort hin reisen können.

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

  1. Ich war im Winter in Ägypten und auch sehr begeistert von der Kultur und der Landschaft am Nil. Wenn die Lage wieder ruhiger ist, wollen wir das Land auf alle Fälle wieder besuchen. Vor dem Tempel bin ich auch schon gestanden.

    LG
    Trudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen