Über die project-zone hab ich die Gelegenheit bekommen das Head & Shoulders 2 in 1 classic clean zu testen.

Head & Shoulders kennen ja sicher einige und wird auch sicher schon der ein oder andere mal gekauft und ausprobiert haben. Mein Bericht kommt hiermit etwas später, da ich es auch ausgiebig insgesamt ganze 2 Wochen getestet habe. Mit am Test haben sich mein Mann und meine Tochter beteiligt, da sie auch zu Schuppenbildung neigen.

Das Paket enthielt neben dieser Originalflasche 2 in 1 classic clean auch 2 Teststreifen für den Vorher – und Nachher-test.

Bevor ich mit der regelmässigen Haarwäsche begonnen habe, hab ich mir einen Teststreifen geschnappt und ihn nach Gebrauchsanweisung auf meine Kopfhaut gedrückt und wieder abgezogen, das Ergebniss könnt ihr nun hier sehen.

Ich hoffe, man kann es einigemassen erkennen. Ich hab zwar im moment keine massive Schuppenbildung, aber es langt schon, das es mich sehr stört.

Der Hersteller verspricht 100% schuppenfrei zu sein. Ich war wirklich sehr gespannt.

Dieses Head & Shoulders soll durch seine spezielle HydraZinc Formel effektiv von Schuppen befreien. Von der Farbe her schimmert es so ganz leicht hellblau und der Duft ist angenehm, leicht frisch und riecht nicht chemisch. Zudem enthält dieses classic clean noch ein Pflegebalsam, ist ph ausgewogen und für die tägliche Haarwäsche geeignet.

Kommen wir nun zum eigentlichem, dem Praxistest.

Ich habe mir nun regelmässig, das heisst, alle 2 Tage damit die Haare gewaschen. Meine Haare haben sich nach der Waschung genauso angefühlt, wie mit fast jedem normalem Shampoo. Was ich aber festgestellt habe, das meine Haare hier nach der Anwendung schneller nachfetten. Fand ich jetzt nicht so schön und ich musste somit mehrmals meine Haare waschen.

Nach 2 wöchiger Anwendung hab ich den Test mit dem Teststreifen wiederholt und siehe da-es sind immer noch Schuppen vorhanden. Mein Mann und meiner Tochter erging es ebenso. Sie konnten leider auch kein wirklich positives Ergebniss feststellen.

Meine Haare haben sich zwar gepflegt angefühlt, fetteten aber mehr nach und die Schuppenbildung ist leider nicht zurück gegangen. Ich kann nicht sagen, woran es gelegen hat. Vielleicht muss man massiv von Schuppen befallen sein, bevor man da ein wirklich richtig postives Ergebniss sehen kann.

Am besten, es probiert jeder für sich aus. Bei uns ist es in diesem Punkt leider durchgefallen-schade.

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. schade das man kein großen unterschied erkennt. ich habe mehrere Proben zu hause und auch Teststreifen. Wollte das auch mal testen aber hab nun auch nicht so viele Schuppen…

    aber danke für den tollen Bericht

  2. ich habe einen anderen testbericht mit dem gleichen ergebnis gelesen, also wird es wohl nicht daran gelegen haben, dass du etwas falsch gemacht hast :)

    gglg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen