Heute gab es auf  Wunsch von meinem lieben Mann die Schmand-Torte.
Diese liebt er über alles

Dazu braucht ihr folgende Zutate

Für den Teig:

150 g Mehl
1 Tl. Backpulver
75 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
75 g kalte Butter oder Magarine

Das Mehl und das Backpulver auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken .
Das Zucker und das Salz auf den  Mehlrand streuen. Nun das Ei in die Mulde geben und die Butter/Magarine in kleine Stücke auch auf den Mehlrand verteilen.

Nun alles mit einem breiten Messer durchhacken bis sich die die flüssigen und festen Bestandteile verbunden haben. Jetzt mit kühlen Händen schnell zu einer Kugel formen und mit bemehlten Händen so in eine Springform ( 26cm) drücken.
Der Teig wird nun mit einer Gabel mehrmals eingestochen und  für 20-30 min. kühl gestellt.

Schmand-Torte

Nun kommen wir derweil zur Füllung

Dazu braucht ihr:

Obst-wahlweise entweder 1 Glas Sauerkirschen, 2-3 Dosen Mandarinen oder Erdbeeren-ich hab mich heute für Erdbeeren entschieden, ansonsten mache ich ihn meist mit Sauerkirschen
1/2 Liter Milch
200 g Zucker
2 P. Vanillepudding
3 Becher Schmand
1 P. roter Tortenguß
Deko bei Bedarf-hab ich heute weggelassen

3/8 l Milch mit dem Zucker aufkocken. Das Puddingpulver mit der restlichen Milch verrühren und dann in die kochende Milch geben und einmal kurz aufkochen bis der Pudding schön dick ist.

Nun kommen die 3 Becher Schmand hinzu , gut unterrühren und sofort auf den Teig geben.

Schmand-Torte

Schmand-Torte

Schmand-Torte

Schmand-Torte

Nun kommt das Obst an die Reihe, wie gesagt ich habe diesmal Erdbeeren genommen und diese halbiert und auf die Vanillecreme gelegt.

Schmand-Torte

Nun kommt der Kuchen für 70-75 min. bei 175 ° in den Backofen. Danach wird er kalt gestellt und der rote Torenguß kommt noch drüber.

Leider war ich heute nicht soo fix und konnte kein Bild mehr von dem Kuchen machen, wo er fertig war- sondern nur noch wo er angeschnitten war , ich hatte das total vergessen.

Schmand-Torte

FERTIG!

Ich muss aber sagen uns schmeckt er mit Kirschen am besten.
Aber das kann sich ja jeder selbst an Obst aussuchen was er mag

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen