„Pack die Schulbücher ein, nimm dein kleines Federmäpplein und dann geht es ab zur Schule….“*träller*

Meine Tochter, jetzt fast 14 Jahre, ist momentan in einem sehr schwierigem Alter-welches man auch „Pubertät“ nennt. Damit verändert sich nicht nur der Körper, sondern auch gleich noch der Geschmack was Klamotten und Taschen sowie auch Ranzen/Schulrucksäcke angeht. Was noch vor einem Jahr „in“ war, ist nun out und so jammerte sie auch erst vor einigen Tagen, dass sie ihren jetzigen Schulrucksack nicht mehr nehmen mag, der wäre ihr „peinlich“. Und zudem darf er auch nicht mehr bunt, sondern fast einfarbig und dunkel sein. Also haben wir uns auf die Suche begeben und haben uns nach für sie, passenden Schulrucksäcken umgesehen.

Also ran an den Laptop und Google bedient und irgendwann sind wir auf schulranzen.com gestossen und waren erstmal gleich von der großen Auswahl erschlagen. Von Vorschultaschen, Erstlingsranzen, -trollys, Schulrucksäcke bis zu sämtlichem Zubehör ist dort alles anzufinden. Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen