Vor einigen Wochen habe ich mich auf dem Blog der Beautytesterin für den Test der Lash Love Lengthening Mascara von Mary Kay beworben. Ich hatte Glück und bekam eine Zusage.

Wer träumt nicht von wunderschönen langen Wimpern.

Ich habe eigentlich recht lange Wimpern, worum mich auch viele beneiden. Um diese noch ein bisschen zu unterstreichen bzw. ihnen noch mehr Volumen zu verleihen, benutze ich hin und wieder eine Mascara. Allerdings ist es nicht immer so leicht die “Richtige” zu finden. Viele schmieren oder sind trotz Angabe nicht wasserfest oder die Wimpern verkleben. Mary Kay kannte ich bisher nur von Hören sagen und dementsprechend neugierig war ich auf die Mascara.

Nach einigen Tagen nach der Zusage bekam ich die Lash Love Lengthening Mascara zugeschickt.

Lash Love Lengthening Mascara

Sie verspricht länger aussehende Wimpern nach nur einmaligem Auftragen. Sie sollen dichter aussehen und sie gleichzeitig pflegen. Die Bürste ist leicht gebogen, also geschwungen und sie besteht aus Gummi. Solch eine habe ich noch nie benutzt, aber schon öfters davon gelesen.

Lash Love Lengthening Mascara

Lash Love Lengthening Mascara

Gut, also hab ich sie noch am selben Tag ausprobiert und aufgetragen. Die Bürste aus Gummi ist so gar nicht meines. Sie ist sehr hart und kratzig und für mich erst einmal gewöhnungsbedürftig gewesen. Auch hatte ich das Gefühl, das sie nicht genügend Farbe aufnimmt und an meine Wimpern weitergibt. Hier muss man schon mehrmals über die Wimpern gehen um bei mir überhaupt etwas zu erkennen. Ich habe mir dann die Farbe probehalber auf den Handrücken aufgetragen und stellte fest, das kaum Farbe abgeben wurde. Entweder ist sie schon halb eingetrocknet oder das liegt an dieser Bürste. Ich habe dennoch einmal Vor-und Nachher Fotos gemacht. Seht ihr da einen großen Unterschied?

Lash Love Lengthening Mascara

                                                    Vorher

Lash Love Lengthening Mascara

Lash Love Lengthening Mascara

                                                 Nachher

 

Minimal sind sie etwas dunkler geworden und glänzen etwas, aber mehr Volumen habe ich dadurch nicht bekommen. Sehr schade. Aber wie schon erwähnt, mir kam es so vor, als wäre sie schon ein wenig eingetrocknet. Vertragen habe ich sie gut, also es kam zu keinen Unverträglichkeiten, obwohl sie laut Hersteller Zusatzstoffe enthält, die schon länger kritisiert wurden.Die Mascara kostet bei Mary Kay um die 18 €. Ein stolzer Preis und dafür erwarte ich doch schon eine sehr hochwertige Mascara.

Vielleicht bringt es bei jemanden mit kaum sichtbaren Wimpern mehr Effekt hervor. Ich werde sie aber nochmal von meiner Tochter testen lassen, sobald sie wieder zu Hause ist, dann habe ich einen besseren Vergleich.

Dennoch möchte ich mich bei das Beauty Blog & der Beautytesterin für den Test der Lash Love Lengthening Mascara von Mary Kay bedanken, die die Mascara gesponsert haben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen