Der Sommer ist die Jahreszeit, um sich zu entspannen, Spaß zu haben und viel Zeit draußen zu verbringen. Allerdings sind in dieser Jahreszeit unsere Haut und Haare durch die UV-Strahlen der Sonne besonders beansprucht. Glücklicherweise gibt es einige Tipps, welche Pflege sich besonders für die heißen Monate eignet.

Fit dank OGemüseObstbst und Gemüse

Nichts schmeckt an einem heißen Sommertag besser als ein frisches Stück Obst oder knackiges Gemüse. Diese Nahrungsmittel sind allerdings nicht nur ein Genuss, sondern unterstützen uns auch bei der Körperpflege. Aprikosen schützen dank hohen Gehaltes an Antioxidantien vor Sonnenschäden, während Wassermelonen einen so hohen Wassergehalt haben, dass sie helfen, die Haut geschmeidig und gut aussehen zu lassen. Tomaten bieten mehr als nur guten Geschmack. Sie sind mit Vitaminen und Mineralien beladen um makellose Haut und gesundes Haar zu garantieren.

Viele Vitamine lassen strahlen

Besonders hilfreich bei großer Hitze sind ebenfalls Nahrungsergänzungsmittel, die man einfach einmal am Tag einnehmen kann. Hochwertige Nahrungsergänzungsmittel kann man leicht auch online bestellen, und innerhalb wenigen Tagen nach Hause geschickt bekommen. Vitamine A und E können helfen, die Haut vor Sonnenschäden zu schützen. Oft lässt es sich nicht vermeiden, im Sommer zu lange in der Sonne zu verbringen, was zu verschiedenen Folgen wie Hautschäden, Hitzeausschlägen und Sonnenstrahlen führen kann. Falls man viel in der Sonne ist, ist Vitamin C sehr wichtig. Die Ascorbinsäure in Vitamin C hilft, die Schweißdrüsen in gutem Zustand zu erhalten. Außerdem ist die Einnahme von Vitamin C auch ein vorbeugender Schritt zum Schutz des Körpers vor Hitzschlag und Hitzeausschlägen während der Sommermonate.

Wasser ist Leben

Das Schädlichste was der Haut und den Haaren widerfährt ist eine Austrocknung. Der Körper besteht zu zwei Dritteln aus Wasser und ist ein wesentliches Element in Ihrem Leben. Sonnenbrand ist gefährlich und kann zu schwerer Dehydrierung führen, da Flüssigkeit durch die Haut verloren geht. Wenn man sich verbrennt, dann ist das Trinken von Wasser wichtig für die Haut, damit sie heilen kann.

Der richtige Schutz vor Sonnenbrände

Sonnenbrände schwächen die Haut und lassen sie schneller altern. Sonnencremes mit hohem UV-Schutzfaktor sind essentiell für unsere Gesundheit und unser Aussehen, wenn wir vorhaben, uns längere Zeit im Freien aufzuhalten. Die essentiellen Hautproteine ​​wie Kollagen, Keratin und Elastin werden durch Sonnenschutzmittel geschützt. Nach dem Sonnenbaden ist es wichtig, die Haut mit Apres-Sun-Lotionen und pflegenden Cremes zu versorgen.

Haarpflege an heißen Tagen

Es ist sehr wichtig, dass man im Sommer einen qualitativ hochwertigen Conditioner verwendet, der zum eigenen Haar passt. Wenn man schwimmen gehen, sollte man einen reichhaltigen Leave-in Conditioner auf das Haar auftragen, um dieses optimal zu schützen. Nach einem langen Tag im Garten, am Strand oder beim Pool empfiehlt sich die Anwendung von feuchtigkeitspendenden Pflegeprodukten. Produkte wie zum Beispiel das Arganöl werden die strapazierten Haare und die beanspruchte Haut wieder strahlen lassen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen